Südhessen Morgen Archiv vom Mittwoch, 1. Juni 2016

Das Archiv der Nachrichtenportale des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.250.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball

    Hoffenheim hält Polanski

    Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat den Vertrag mit dem 19-maligen polnischen Nationalspieler Eugen Polanski (Bild) vorzeitig bis zum 30. Juni 2018 verlängert. Die Vertragsverlängerung mit dem 30-Jährigen kommt etwas überraschend, da der Mittelfeldspieler unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann oft zwischen Reservebank und Startelf pendelte. In den... [mehr]

Altlußheim

  • In Waghäusel-Wiesental

    Festkonzert für Franziskanerinnen

    Ein großes Festkonzert zu Ehren der Gengenbacher Franziskaninnen findet am Samstag, 11. Juni, 18 Uhr, in der katholischen Pfarrkirche St. Jodokus in Waghäusel-Wiesental, Mannheimer Straße 1, statt. Mit der "Spatzenmesse" von Wolfgang Amadeus Mozart und der "Deutschen Messe" von Franz Schubert werden zwei der beliebtesten Messvertonungen einander... [mehr]

B-Junioren-Verbandsliga

  • Fussball

    B-Junioren-Verbandsliga: Der 22. Spieltag

    1. CfR PforzheimTSV Reichenbach-:-VfB EppingenSpVgg Neckarelz II-:-SV Sandhausen IITSV Amicitia Viernheim-:-SV Waldhof Mannheim IISG Siemens Karlsruhe-:-FC ÖstringenFC Nöttingen-:-1.(1)FC Astoria Walldorf19190092:16572.(2)1. CfR Pforzheim18121558:40373.(3)SV Sandhausen II18101747:35314.(4)VfB Eppingen1892752:41295.(5)SpVgg Neckarelz II1872931:33236.(6)SV Waldhof... [mehr]

BA-Freizeit

  • Angstraum Parkhaus

    In unserer Serie geht es heute in eine Tiefgarage in Bensheim [mehr]

  • Hessisches Landesmuseum Rekonstruktion abgeschlossen

    Arktis-Diorama wieder zu sehen

    Die zwölf tiergeographischen Dioramen im Hessischen Landesmuseum Darmstadt gehörten von Anfang an zu den Highlights des Museums. Sie zeigen jeweils die Tierwelt eines Kontinents oder einer Region und wurden nach den Ideen des Museumsarchitekten Alfred Messel und des damaligen Leiters der Zoologischen Sammlung, Prof. Gottlieb von Koch, zwischen 1898 und 1919... [mehr]

Bananeweb

  • "Die Klischees bewahrheiten sich nicht"

    Zu Beginn dachte ich, dass sich die Klischees in meinem Unialltag zeigen würden, aber: Alles war nur überspitzt dargestellt, und nein, es gibt auch an Privatunis Menschen, die sich normal anziehen können und nicht von Marken überlagert sind. Der Alltag an der Privatuniversität beginnt bei mir mit einem morgendlichen Plausch mit Kommilitonen, die mit mir im... [mehr]

  • "Man lebt das ,echte' Studentenleben"

    Für viele Abiturienten stellt sich gar nicht die Frage, ob sie auf eine private Universität gehen wollen. Die Studiengebühren sind abgeschafft, und so stehen praktisch jedem mit Fachhochschulreife Türen und Tore zu staatlichen Unis offen. Und das ist nicht schlecht. Nicht nur, dass auch die staatlichen Unis sich immer mehr an internationalen Standards... [mehr]

  • Musik Eine Mitarbeiterin der BAnane-Jugendredaktion war bei Andreas Bouranis Zusatzkonzert in Mannheim

    "Wer friert uns diesen Moment ein?"

    Vergangenen Freitag dachten sich bestimmt viele der 7000 Besucher in der SAP-Arena, "wer friert uns diesen Moment ein, besser kann es nicht sein" - denn der Sänger Andreas Bourani riss das Publikum mit seinen bewegenden Liedern und seiner abwechslungsreichen Show über zwei Stunden lang mit. Dieses Zusatzkonzert seiner Tournee "HEY!" fand statt, da alle seiner 14... [mehr]

  • Weltmilchtag Heute wird auf die Situation der Bauern aufmerksam gemacht, deren Existenz bedroht ist

    20 Cent pro Liter reichen nicht zum Leben

    Am heutigen Weltmilchtag möchte sich die BAnane dem derzeitigen Milchpreis und der Situation der Bauern widmen: Die Milchproduktion in Deutschland boomt, jeden Tag trinken wir ein Glas und kommen somit auf einen durchschnittlichen Verbrauch von 94 Litern pro Jahr. Dennoch geht es den deutschen Milchbauern so schlecht wie schon lange nicht mehr, Grund dafür ist der... [mehr]

  • American Football Frankfurt Universe gewinnt klar gegen Badalona / Das EFL-Finale findet in Frankfurt statt

    Ein guter Abend für den Aufsteiger

    Es war ein Abend des Feierns vergangenen Samstag für Frankfurt Universe im Volksbank Stadion in Bornheim. Zuerst ein klarer Kantersieg gegen die Badalona Dracs und damit der direkte Finaleinzug in der European Football League (EFL). Als dann auch noch die Nachricht eintraf, dass das Finale gegen die Amsterdam Crusaders zu Hause steigen wird, gab es kein Halten mehr.... [mehr]

  • Internationaler Elterntag Eine BAnane-Mitarbeiterin regt zu netten und einfachen Gesten an

    Einfach mal Danke sagen

    Heute ist der internationale Elterntag. Also ein guter Zeitpunkt, unseren Eltern einmal für alles zu danken, was sie für uns getan haben und tun. Wer jetzt meint, dafür gibt es ja schon den Mutter- und Vatertag, der hat zwar recht, doch werden diese beiden Tage immer kommerzieller. Es hat sich eine eigene Industrie entwickelt, die passende Geschenke wie Blumen,... [mehr]

  • Lea Samstag, Modedesignerin und Inhaberin des Blogs "Ohlalalea", erzählt von ihrem spannenden Werdegang und dem Blogger-Alltag

    Mit Mode in die Medien

    Klare Ansage: "Blogger sind die neuen Influencer und Stars" erwähnt die Mode- und Lifestylebloggerin Lea Samstag von "Ohlalalea" überzeugt während unseres Interviews. Die 24-Jährige betreibt seit knapp einem Jahr einen Blog, der sich vor allem mit dem Thema Mode beschäftigt. Die Entscheidung, in der Modebranche tätig zu werden, stand für Lea bereits in jungen... [mehr]

  • BAnane streitet Sind private Universitäten besser als staatliche?

    Verwöhnte gegen arme Studenten?

    Privatuniversitäten gelten als Sammelstelle verwöhnter junger Erwachsener, die ihr Leben komplett von den Eltern sponsern lassen, morgens mit dem Porsche an der Uni vorbeifahren und in die Prada-Tasche ihr teures MacBook packen - so das Klischee. Der "normale Student" muss hingegen jeden Cent dreimal umdrehen, hat eine gewohnte Lässigkeit und lebt auf einem ganz... [mehr]

  • Wer ist ein richtiger Freund?

    Die Frage, wer ein wirklicher Freund ist und wer nicht, hat bestimmt jeden von uns schon einmal beschäftigt. Viele von uns wurden schon sehr enttäuscht von ihren "Freunden". Wir haben viele Bekanntschaften im Leben, manche halten lange, manche weniger lange, manche stehen uns näher und manche halten wir eher auf Distanz. Es ist nun schwierig, zu sagen, was sind... [mehr]

Bensheim

  • Heckler-Schule Zwei Schülerinnen interviewten den ehemaligen Bundesliga-Profi Hanno Balitsch

    "Fußball war als Kind mein größtes Hobby"

    Der Fußball-Profi Hanno Balitsch stammt aus Alsbach und hat am AKG in Bensheim sein Abitur gemacht. Neela und Jolina von der Joseph-Heckler-Schule haben mit dem Sportler ein Interview geführt. Neela: Warum wollten Sie Fußballer werden? Hanno Balitsch: Weil mir das als Junge schon ganz, ganz viel Spaß gemacht hat und mein größtes Hobby war. Jolina: Wenn sie kein... [mehr]

  • Hemsbergschule Interview mit Regionalkantor Gregor Knop und weitere Berichte

    "Musik machen ist ein toller Beruf"

    Schüler der Klasse 4b der Hemsbergschule führten ein Interview mit Regionalkantor Gregor Knop und schrieben Texte über das Thema Klimaschutz und einen Schwimmwettbewerb. Sie leiten viele Chöre - ist das ein schöner Beruf? Gregor Knop: Das ist ein sehr schöner Beruf, weil ich mit verschiedenen Altersklassen zusammenarbeite. Finden Sie Ihren Beruf immer noch gut?... [mehr]

  • Jugendfreizeit

    "Sonne, Franz und Pasta" in Italien

    Unter dem Motto "Sonne, Franz und Pasta - Italien genießen und Gemeinschaft erleben", steht die Jugendfreizeit der Gemeinde Sankt Georg für den Pfarreienverbund Bensheim. Am 19. Juni um 12 Uhr findet nach dem Gottesdienst ein Vortreffen der Jugendlichen mit ihren Betreuern im Pfarrzentrum von Sankt Georg statt. Bis dahin ist auch Gelegenheit, sich für die wenigen... [mehr]

  • Stadtradeln Anmeldung für die Umweltkampagne nach wie vor möglich

    Ab Donnerstag in die Pedale treten

    Bundesweit läuft das Stadtradeln in diesem Jahr im Zeitraum vom 1. Mai bis 30. September. Bensheim beteiligt sich daran vom 2. Juni bis zum 22. Juni, das heißt: Ab Donnerstag zählt jeder geradelte Kilometer. "Rauf aufs Rad und rein ins Stadtradeln", ruft Stadtrat Adil Oyan daher alle Bensheimer auf, sich am Radeln für ein gutes Klima zu beteiligen. Am ersten... [mehr]

  • Werkschau Nicola Koch stellt "Hors d'oeuvre" im Herrenhaus aus

    Humorvolle Illustrationen mit Biss

    "Köstlich" ist eine zwar knappe, aber doch sehr treffende Charakterisierung der jüngsten Vernissage im Herrenhaus des Auerbacher Fürstenlagers - und das durchaus nicht nur im Hinblick auf die vom Gastgeber gereichten Häppchen. Seit Sonntag präsentiert die in Darmstadt arbeitende Künstlerin Nicola Koch unter dem doppeldeutigen Titel "Hors d'oeuvre"... [mehr]

  • Deutsch-Tschechischer Freundschaftskreis Fünftägige Reise führte zu vielen Sehenswürdigkeiten

    In Mittelmähren gab es viel zu entdecken

    Bereits zum zehnten Mal veranstaltete der Deutsch-Tschechische Freundschaftskreis eine Busreise nach Tschechien. Ziel der Reisen ist es, den Vereinsmitgliedern und interessierten Gästen das östliche Nachbarland näherzubringen - denn Prag ist bei weitem nicht alles. Die fünftägige Reise führte diesmal nach Mittelmähren mit dessen Zentrum Olmütz/Olomouc, wo... [mehr]

  • Programm

    Juni-Termine in der Spielerei

    Im Juni gibt es wieder einige Veranstaltungen der Spielerei Bergstraße. Die Teilnahme ist kostenlos und nicht an eine Mitgliedschaft gebunden. Jeden Dienstag von 15 bis 17 Uhr treffen sich Jung und Alt zum Spielenachmittag im Café Klostergarten, Klostergasse 5 a. Am Freitag, 10. Juni, ab 20 Uhr findet der Spielenachmittag für Jugendliche und Erwachsene im... [mehr]

  • BUND

    Kindergruppe im Wasserwerk

    Beim nächsten Treffen der BUND-Kindergruppe "Bundkäuze" wird das Wasserwerk im Jägersburger Wald besichtigt. Treffpunkt ist am Donnerstag (2.) um 16 Uhr am Aldi-Parkplatz in Auerbach am Berliner Ring oder um 16.15 Uhr direkt beim Wasserwerk im Jägersburger Wald. Neben einer Präsentation über den Verband, die Historie und Technik gibt es einen Rundgang durch das... [mehr]

  • Klettergerüst eingepackt

    Am 16. März packte die Klasse 4c der Joseph-Heckler-Schule ihr Schulklettergerüst mit Zeitungen und Tesakrepp ein. Es war sehr windig und die Zeitung riss mehrmals ein. Am Ende hat es geklappt. Wir hatten das Projekt "Klasse Kids" vom BA mitgemacht. Unsere Klassenlehrerin kam auf die Idee mit dem Klettergerüst, weil sie im Internet Werke von dem Künstler Christo... [mehr]

  • Heckler-Schule

    Rechnen wie ein Känguru

    Am Donnerstag, den 17. März, fand von 7.45 bis 9.20 Uhr in der JHS der Känguru-Mathematikwettbewerb statt. 25 Kinder der 3. und 4. Klassen tüftelten mit. Frau Eckert leitete diesen Wettbewerb. Die Kinder bekamen Knobelaufgaben und sollten sie in einer Zeit von 75 Minuten lösen. Die Idee für den Wettbewerb kam aus Australien. Er wurde von zwei französischen... [mehr]

  • Caritas Pfarreienverbund ruft zur Sommersammlung auf / Ohne Spenden kaum Spielraum

    Schnelle Hilfe für Menschen in Not

    Not hat viele Gesichter. In den Pfarreien wissen das Mitarbeiter und Geistliche nur zu gut. Auch in einer wohlsituierten Stadt wie Bensheim gibt es Menschen, die sich in seelischen und materiellen Nöten befinden. Das ist kein Geheimnis. Allerdings verliert man im Alltag oft den Blick für das Leid der anderen. Zweimal im Jahr - im Winter und im Sommer - wird durch... [mehr]

  • Rundgang

    Stadtteiltour in Langwaden

    Station der nächsten Stadtteiltour ist Langwaden: Am Mittwoch, 8. Juni, dreht sich alles um den kleinsten Stadtteil Bensheims. Die Tour startet um 17.30 Uhr mit der Bürgersprechstunde von Bürgermeister Rolf Richter im Dorfgemeinschaftshaus Langwaden. Der Bürgermeister nimmt sich in persönlichen Gesprächen die Zeit, mit den Bürgern über ihre Anliegen zu... [mehr]

  • Joseph-Heckler-Schule Viertklässler beschäftigen sich mit dem Thema Energie

    Stromerzeugung im Klassenzimmer

    Am 11. März besuchte Frau Eigenbrod im Auftrag der GGEW AG die vierten Klassen der Joseph-Heckler-Schule. Sie sprach mit uns über die verschiedenen Verbrennungskraftwerke, die Strom erzeugen. Sie brachte eine Dampfmaschine mit und zeigte uns daran, wie ein Kohlekraftwerk funktioniert. Dabei entstand auch Rauch, der Kohlendioxid enthielt. Das ist ein Gas, das für... [mehr]

  • Interkulturelles Fest Am Samstag mehr als 350 Mitwirkende

    Türkischer Tee und orientalische Tänze

    Integriert in das Bensheimer Bürgerfest ist wieder das Interkulturelle Fest am kommenden Samstag (4.). Hier präsentieren sich internationale Gemeinden, Gruppen und Institutionen, die für Migranten eine besondere Bedeutung haben. Dabei sind unter anderem die Bereiche Integration und das Frauenbüro der Stadt Bensheim, die Migrationsdienste des Caritasverbandes... [mehr]

  • Auszeichnung PiPaPo-Chef und Regisseur Dr. Jürgen Rehm erhielt gestern Nachmittag den Landesehrenbrief

    Viel Herzblut in das Theater investiert

    Als einen "Vertreter des kulturellen Untergrunds" in Bensheim bezeichnete ihn Rolf Richter - wobei der Bürgermeister hier eher auf den Standort des von Dr. Jürgen Rehm geleiteten PiPaPo-Theaters anspielte als auf einen tendenziell abseitigen Aktions- oder Rückzugsraum. Wobei: So falsch wäre das gar nicht einmal. Denn die private Bühne im Wambolter Hof ist... [mehr]

  • Ehrung Im Rathaus wurden Mitarbeiter für jeweils 25 Jahre im öffentlichen Dienst ausgezeichnet

    Vier silberne Dienstjubiläen

    "Sie sind das Gesicht unserer Stadt und tragen durch Ihre Arbeit mit dazu bei, dass unsere Verwaltung bei den Bürgern einen guten Eindruck hinterlässt", dankte Bürgermeister Rolf Richter am Dienstag für insgesamt 100 Jahre im öffentlichen Dienst. Vier silberne Dienstjubiläen gab es im Rathaus zu feiern und das gab auch Anlass, einmal auf den Werdegang der... [mehr]

Biblis

  • Schulfest

    Bibliser Kinder laden ein

    Unter dem Motto "Unsere Schule ist bunt" feiert die Bibliser Schule in den Weschnitzauen in diesem Jahr ihr Schulfest. Gefeiert wird am Samstag, 11. Juni, von 11 bis 14 Uhr auf dem Schulhof der Neuen Schule in der Freiherr-vom-Stein-Straße. Die Schüler wollen ihre Gäste um 11 Uhr mit einem kleinen Bühnenprogramm begrüßen. Danach gibt es zahlreiche Spiel- und... [mehr]

  • Unwetter Bibliser Feuerwehr bis nachmittags im Einsatz

    Laderampe unter Wasser

    Noch den ganzen Tag über waren die Bibliser Feuerwehrleute nach den heftigen Regengüssen in der Nacht zum Montag im Einsatz: Wie gestern berichtet, wurden die Brandschützer um 4.30 Uhr zu ihrem ersten Einsatz gerufen. Nachdem in der Nacht eine Regenmenge von etwa 60 Litern pro Quadratmeter gefallen war, stand Wasser in zehn Kellern. Außerdem mussten die 15 Mann... [mehr]

Brühl

  • Mitternachtskonzerte Nachtigallen lassen ihre Melodien in der Dunkelheit erklingen / Lieder beeinflussen auch Komponisten

    Nur Junggesellen singen noch

    Die Turmuhr der Schutzengelkirche zeigt Mitternacht. Und doch: rund um die Hufeisengemeinde erklingt lautstarker Vogelgesang. "Es sind die Nachtigallen, die ihren Gesang über die Felder rund um die Gemeinde schicken", weiß Christian Stohl. Der Rathausmitarbeiter ist seit seiner Kindheit ein begeisterter Vogelfreund und in seiner Heimatgemeinde gerne seltenen Tieren... [mehr]

Bürstadt

  • Flüchtlingshilfe Ehrenamtliche Helfer bilden sich bei Workshop fort

    Hilfe beim Einstieg in den Arbeitsmarkt

    "Netzwerke aufbauen", so lautete das wichtigste Stichwort bei der Informationsveranstaltung für Ehrenamtliche in der Bergsträßer Flüchtlingshilfe. In Zusammenarbeit mit dem kommunalen Jobcenter "Neue Wege in den Arbeitsmarkt" und der Koordinationsstelle Asyl-Ehrenamt fand im Gemeindehaus von St. Peter ein Workshop statt unter dem Titel "Arbeitsmarktzugänge für... [mehr]

  • Ausstellung Fotos im Bürstädter Rathaus zeichnen Schicksale von Flüchtlingen bewegend nach / Exponate bis 30. Juni zu sehen

    Hinter jedem Bild steckt ein schlagendes Herz

    "Heimat ist dort, wo man den Boden barfuß betritt." Zu lesen ist dieser Satz im Bürstädter Rathaus - unter einem Foto, das Menschen zeigt, die ihre Heimat verlassen mussten. Die Bilder porträtieren Flüchtlinge und ihre Familien. Darunter stehende Texte kreisen um Vertreibung, um Hoffnung und Träume. Die Porträts individueller Schicksale offenbaren die... [mehr]

  • Marktplatz Neues Back- und Brauhaus nimmt Form an / Kombination aus klarer Linie und Gemütlichkeit / Erste Reservierungen liegen schon vor

    Im Frühjahr soll Bürstädter Bier fließen

    Mit dem neuen Back- und Brauhaus können die Bürstädter bald so richtig auftrumpfen: Das Gebäude hat nicht nur mehr Grundfläche als in Lorsch, es bekommt auch mehr Sitzplätze. Die Brauanlage ist sogar doppelt so groß konzipiert. Und so einen netten Blick auf Marktplatz und Wasserspiele hat das Mutterhaus ohnehin nicht zu bieten. Drayß-Geschäftsführer... [mehr]

  • Ausflug IG Wanderfreunde fahren auf besondere Weise von Mörlenbach nach Wald-Michelbach

    Mit der Draisine durch den Odenwald

    Schon im vergangenen Dezember beim adventlichen Stammtisch hatte Wanderführer Herbert Götz bei der anschließenden Tombola bekanntgegeben, dass es im Jahre 2016 einen Ausflug geben werde. Bei der Tombola wurde dann auch der zweite Preis an Irmlinde Keilmann vergeben. Es war der Ausflug der Bürstädter Interessengemeinschaft Wanderfreunde, den sie damit gewonnen... [mehr]

  • Polizeikontrolle Unter Drogen und ohne Führerschein

    Nächster Halt im Gefängnis

    Einen 28-jährigen Autofahrer aus Lampertheim kontrollierten Verkehrsfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am Ortseingang von Riedrode. Rasch hegten die Ordnungshüter den Verdacht, dass der 28-Jährige berauscht am Straßenverkehr teilnahm. Ein Drogentest bei dem Mann reagierte positiv auf den vorherigen Konsum von Amphetamin, wie die Polizei gestern mitteilte.... [mehr]

  • AC Rheinlust Sonne satt beim Fischerfest unten am See / Gäste fühlen sich wohl

    Petrus meint's gut mit Anglern

    Die Entscheidung, das Fischerfest des AC Rheinlust vom 1. Mai auf Fronleichnam zu verlegen, hätte nicht besser sein können. Das Wetter war blendend und die Besucher genossen die Atmosphäre am Wolffsweiher. "Am Vatertag hatten wir bereits großen Ansturm und waren überfordert. Heute erwarten wir normalen Betrieb und rechnen mit rund 300 Gästen wie sonst am 1.... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Neckarhausen Gelungenes Konzert des Männerchors von Peter Gortner

    "Man(n) singt" sogar in der Kirche Trinklieder

    "Es war ein fantastisches Konzert ganz so wie wir es von Peter Gortner gewohnt sind." Der Vorsitzende des Fördervereins Chormusik an der Lutherkirche, Bernhard Bader, war begeistert vom Auftritt des Ensembles "Man(n) singt". Der Förderverein hatte zu diesem Konzert eingeladen, das unter der musikalischen Leitung von Peter Gortner stand. Gortner dirigiert auch den... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen

    Behinderungen durch Aktionstag

    Am Sonntag, 19. Juni, findet der überregionale Aktionstag "Lebendiger Neckar" statt. Aufgrund des dabei zu erwartenden Verkehrsaufkommens nichtmotorisierter Teilnehmer werden nach Angaben der Gemeinde an diesem Tag mit der "Fähre Neckarhausen" (Fährverbindung zwischen Edingen-Neckarhausen und Ladenburg) keine motorisierten Verkehrsteilnehmer befördert. Aus diesem... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen

    Ferienjobs bei der Gemeinde

    Die Gemeinde Edingen-Neckarhausen bietet in den Sommerferien - jeweils für zwei bis drei Wochen - Ferienjobs in öffentlichen Grünanlagen sowie für Reinigungsarbeiten in öffentlichen Gebäuden an. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt je nach Einsatzort zwischen 20 und 39 Stunden; die Entlohnung beträgt sieben Euro pro Stunde. Bewerbungen können bis 17. Juni... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen

    Kleinspielfeld wird saniert

    Die Arbeiten zur Sanierung des multifunktionalen Kleinspielfelds im Sport- und Freizeitzentrum von Edingen-Neckarhausen haben Ende Mai begonnen. Das teilt die Gemeinde mit. Die ersten Baustelleneinrichtungen sind erfolgt. "Die Kunststoffbeläge beider Kleinspielfelder waren durch den regen Freizeitsportbetrieb in arge Mitleidenschaft gezogen worden", schreibt die... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen Am Sonntag ab 11 Uhr

    Tag der Sicherheit gibt wertvolle Tipps

    Die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen lädt bereits zum 2. Mal zum "Tag der Sicherheit" ein. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr am Sonntag, 5. Juni, im Hof des Neckarhäuser Schlosses statt. Eröffnet wird sie um 10 Uhr. "Der Tag der Sicherheit ist weit mehr als ein Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr, denn sie wird von weiteren Behörden und Hilfsorganisationen... [mehr]

Einhausen

  • Riedgruppe Ost Fünf Tiefbrunnen werden saniert

    Bauarbeiten laufen noch bis Herbst

    Zuverlässige Trinkwasserversorgung und hohe Trinkwasserqualität gehören in Deutschland zu den Selbstverständlichkeiten des Lebens. Eine Voraussetzung dafür ist ein höchsten Technikstandards entsprechendes Brunnen- und Leitungsnetz. Für die Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit der Versorgungsinfrastruktur sind planmäßige Investitionen nötig. So saniert der... [mehr]

  • Handelsabkommen Sozialdemokraten hatten im Bürgerhaus zur Podiumsdiskussion über TTIP eingeladen

    Ein Kuhhandel mit vielen Verlierern?

    Chlorierte Hähnchen auf dem Grill, Hormonfleisch in der Bratröhre und Gentechnik im Topf: Diese Vorstellungen dürften selbst einigen Neoliberalen den Appetit auf TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) verdorben haben, die dem positiv klingenden Begriff eines Freihandelsabkommens durchaus wirtschaftliche Vorteile abzugewinnen wissen. Dass sich mit... [mehr]

  • Nahaufnahme

    Heinrich Rapior

    Am 30. Mai 1936 wurde Heinrich Rapior in Delrath bei Köln geboren - und man kann ihn zurecht als rheinische Frohnatur, der der Schalk im Nacken sitzt, bezeichnen. Und wie kommt man von Delrath nach Einhausen? "Mein Onkel, von dem die Familie eigentlich dachte, er wohnt in Heidelberg, lebte in Einhausen - und ich beschloss, ihn zu besuchen", erzählt Heinrich Rapior... [mehr]

  • Schule an der Weschnitz Zwei Viertklässler entwickeln eigene kleine Zeitung

    Schülerblatt mit neuesten Nachrichten

    Jakob Selig und Daniel Popp aus der Klasse 4b der Schule an der Weschnitz in Einhausen wollten im Rahmen von "Klasse Kids" nicht nur Zeitung lesen, sie wollten auch selbst Reporter sein. Die beiden Schüler entwickelten ein Konzept einer eigenen kleinen Zeitung bzw. eines Zeitungsblattes, das sie "Schülerblatt" nennen. Sie überlegten sich ein festes Layout, einen... [mehr]

Eishockey

  • Eishockey

    Kühnhackl gewinnt erstes Finalspiel

    Tom Kühnhackls Eishockey-Märchen geht weiter: Der Landshuter hat mit den Pittsburgh Penguins das erste Play-off-Finale um den Stanley Cup gewonnen. Der dreimalige NHL-Meister um Kanadas Superstar Sidney Crosby bezwang die San Jose Sharks mit 3:2 (2:0, 0:2, 1:0) und benötigt noch drei Siege zum erneuten Titelgewinn. Auch im zweiten Spiel am Mittwoch (Donnerstag, 2... [mehr]

Eppelheim

  • Stellungnahme der Fraktionen Sprecher kritisieren Ausgaben für Feste und Repräsentationen

    Jede Investition hinterfragen

    Am letzten Tag im Mai den Haushalt für das laufende Jahr beschließen - für Trudbert Orth (CDU) eine hoffentlich einmalige Ausnahme. Als Entschuldigung führte Orth Personalengpässe in der Kämmerei an, die vom Kämmerer nicht ausgeglichen werden konnten. Orth forderte bei dieser Gelegenheit einen neuen Umgang mit dem Personal damit die Stadt "nicht durch... [mehr]

  • Haushalt Fast zur Halbzeit des Jahres wird das Zahlenwerk verabschiedet / Kreditaufnahme von acht Millionen Euro geplant

    Magere Zeiten stehen ins Haus

    Der einzige Umstand, der den Gemeinderat optimistisch stimmen könnte: Bisher kam es immer besser als gedacht. Ansonsten müssten bei ihm nach der Verabschiedung des Haushalts 2016 - er wurde heuer mit gut einem halben Jahr Verspätung eingebracht - alle Alarmglocken schrillen: Kämmerer Büssecker rechnet in diesem Jahr mit einer Neuverschuldung von rund acht... [mehr]

  • Wilde Jahre sind vorbei

    Es ist stets das gleiche Ritual: Bei der Einbringung des Haushaltes zeichnet der Kämmerer ein Bild, wie es düsterer nicht sein könnte, bei der Vorstellung der entsprechenden Jahresrechnung wird gejauchzt, dass es eine wahre Freude ist. Bisher funktionierte das Spiel, weil zum einen viele Investitionen Jahr um Jahr verschoben wurden, zum anderen die Einnahmen... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim Ausstellung in der Brüder-Grimm-Schule

    Funde aus der Eiszeit

    Im Vorfeld der Jubiläumsfeierlichkeiten anlässlich des 1250. Ortsjubiläums am 11./12. Juni lädt der Verein für Ortsgeschichte Feudenheim am 4. und 5. Juni zu zwei kostenlosen Ausstellungen im Foyer der Brüder-Grimm-Schule, Spessartstraße, ein. Neben Archäologischen Funden aus Feudenheim vom Ende der Eiszeit bis zur Frankenzeit werden Historische Postkarten... [mehr]

Fotostrecken

  • Oftersheim

    Baby-Bambis suchen noch Schutz

    Oftersheim. Im Rotwildgehege ist niedlicher Nachwuchs unterwegs. Drei Hirschkälber haben das Licht der Welt erblickt und machen sich mit ihrer Umgebung vertraut.

Fotostrecken Blaulicht

  • Frontalzusammenstoß in Hockenheim: Zwei Schwerverletzte

    Hockenheim/Speyer. Zu einem Frontalzusammenstoß mit zwei Schwerverletzten zwischen einem LKW und einem PKW, ist es am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr auf der L 722 zwischen Hockenheim und Speyer gekommen. Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer wurde laut Polizei lebensgefährlich, ein 27-jähriger Lkw-Fahrer schwer verletzt. Der 21-Jährige war laut Polizei kurz nach 16 Uhr... [mehr]

Fotostrecken Hessen

  • Tiere

    Steinbock-Nachwuchs im Frankfurter Zoo

    Es müssen nicht immer Eisbär-Babys sein: Dass auch andere Tiere sehr niedlichen Nachwuchs haben können, zeigt sich gerade wieder in der Main-Metropole.

Fotostrecken Vermischtes

  • Fotostrecke

    Katastrophenalarm nach Unwetter in Bayern

    Im Landkreis Rottal-Inn in Niederbayern wurden die Gemeinden Simbach und Triftern von Wassermassen verwüstet. Hubschrauber retteten Menschen von Häuserdächern.

Fotostrecken Wirtschaft

  • Bahnverkehr

    "Bahn frei" für Gotthard

    17 Jahre wurde gebaut. Dann gab es ein schlichtes "Bahn frei" und mit zwei Zügen wurde der Gotthard-Basistunnel eröffnet.

Fußball allgemein

  • Fußball AFC Wimbledon spielt jetzt in der dritthöchsten Liga - der sechste Aufstieg in 14 Jahren / Klub 2002 von Fans gegründet

    Ein englisches Märchen

    Auf den ersten Blick sind sie vom Sensationsmeister Leicester City kaum zu unterscheiden. Das Team trägt blaue Trikots, reckt einen silbernen Pokal in die Höhe und feiert eine märchenhafte Fußball-Geschichte. Die Spieler aus Leicester aber haben sich längst in den Urlaub oder zur EM-Vorbereitung verabschiedet. Die Mannschaft, die diesmal feiert, ist der... [mehr]

Handball

  • Handball DHB-Kader für Spiel gegen Russland in Mannheim steht

    Hohe Erwartungen vor dem Härtetest

    Handball-Bundestrainer Dagur Sigurdsson schürt in seinem Team den Wettbewerb um die raren Kaderplätze für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. "Es ist alles offen. Sicherlich gibt es auf allen Positionen Konkurrenzkampf", sagte Sigurdsson in Neckarsulm bei der Vorstellung des Kaders für das Länderspiel gegen Russland am 8. Juni in der Mannheimer SAP Arena,... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Neu gebildetes Jugendvertretergremium nimmt seine Arbeit auf / Für Anregungen dankbar

    WLAN auch am Jugendhaus erreicht

    Zum 1. März haben die neuen Jugendvertreter in Heddesheim ihr Amt angetreten. Sie wollen sich künftig für die Belange und Interessen der Jugendlichen aus Heddesheim engagieren. Bei der Wahl im Februar hatten 150 Kinder und Jugendliche aus der Gemeinde ihre Stimme abgegeben (14,4 Prozent). Seit Amtsantritt gab es mehrere Treffen der neuen Jugendvertreter, in denen... [mehr]

Heppenheim

  • Hessen Mobil Behörde gibt die Straße wieder frei

    Arbeiten auf B 460 sind abgeschlossen

    Die Ende September vergangenen Jahres begonnenen Bauarbeiten zur grundhaften Erneuerung der Fahrbahn der Bundesstraße 460 zwischen Heppenheim und dem Ortsteil Fischweiher sind abgeschlossen. Wegen des milden Winters und eines angepassten Bauablaufs habe Hessen Mobil die Bauarbeiten acht Wochen früher als ursprünglich geplant fertiggestellt, teilt die Behörde mit.... [mehr]

  • Internationales Turnfest Der Heppenheimer Harald Stephan gestaltet 2017 die Gala im Berliner Olympia-Stadion

    Choreografie für 6500 Akteure

    Harald "Harry" Stephan aus Heppenheim führt im kommenden Jahr zum zweiten Mal Regie bei der Stadiongala des Internationalen Deutschen Turnfestes in Berlin. Auch die sportliche Präsentation beim Zehnjährigen des Deutschen Olympischen Sportbundes lag in seiner Verantwortung. Genau sieben Minuten waren für die sportliche Darbietung beim Festakt zum zehnjährigen... [mehr]

  • Geburtstag Helmut Bechtel vollendet heute sein 65. Lebensjahr / Stadtrat, Behindertenbeauftragter, Sportler

    Ein "Kümmerer" wie aus dem Lehrbuch

    Der Stadtrat Helmut Bechtel (SPD) vollendet am heutigen Mittwoch (1.) sein 65. Lebensjahr. Große Wertschätzung erworben hat sich der Jubilar durch sein Engagement als städtischer Behindertenbeauftragter - eine Position, die nicht losgelöst von eigenen leidvollen Erfahrungen betrachtet werden kann. Der 1. September 1998 hat sich fest eingebrannt ins Gedächtnis... [mehr]

  • Feuerwehr Hambach Tag der offenen Tür bietet Gelegenheit, ehrenamtliche Arbeit hautnah zu erleben

    Einmal selbst ins Führerhaus klettern

    Ein Feuerwehrfest ist immer wieder ein beliebter Treffpunkt. Und wie jetzt in Hambach, kann es schnell zum Dorffest werden. Einfach mal vorbeischauen, Bekannte sehen, plaudern, Mittagessen, Kaffeetrinken, Abendessen - Geselligkeit ist Programm. Mit dem Zuspruch beim Tag der offenen Tür zeigte sich Wehrführer Christian Stadler zufrieden. Die Feuerwehr, so Stadlers,... [mehr]

  • Schulen

    Frühjahrskonzert im Gymnasium

    Für Donnerstag (2.) und Freitag (3.) lädt die Fachschaft Musik des Starkenburg-Gymnasiums zum Frühjahrskonzert in der Aula des Gymnasiums ein. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. An den beiden Abenden musizieren der Unterstufenchor, die Bläserklasse der sechsten Jahrgangsstufen und die WU-Kurse Oper/Musical der 8. und 9. Jahrgangsstufen mit eigenen,... [mehr]

  • Kerwe Sonderbacher ziehen bei strahlendem Sonnenschein durch die Straßen des Stadtteils / Gut besuchte Rocknacht

    Für alle Wetterkapriolen gerüstet

    Ein Fest der Generationen ist die Sonderbacher Kirchweih. Von Jung bis Alt werden jährlich alle eingebunden. Vor allem die Kerwejugend ist mit der Organisation vielseitig beschäftigt. Am Freitag war es wieder so weit: Die Kerwe wurde um 19 Uhr ausgegraben. Anschließend wurde in der Halle der Granitwerke Röhrig bei guter Stimmung gefeiert. Längst tanzten nicht... [mehr]

  • Charity Heppenheimerin unterstützt Feuerwehr-Deutschlandtour

    Laufen für den guten Zweck

    Linda Baier von der Feuerwehr Heppenheim-Mitte hat sich am Lauf der Aktion "Feuerwehr-Deutschlandtour" in Roth (Bayern) beteiligt. Die Aktion will auf die Situation von Krebspatienten aufmerksam machen. Insgesamt zehn Feuerwehrmänner begaben sich dabei in Feuer- und Atemschutzausrüstung auf den Weg, um einmal quer durch Deutschland zu Fuß zu gehen, wie es in einer... [mehr]

  • Feuerwehr Ober-Laudenbach Spielmannszug in Thüringen

    Mit Auftritt im Biergarten

    Am Christi-Himmelfahrts-Wochenende veranstaltet der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Ober-Laudenbach traditionell seine alljährliche Musikfreizeit. Bei strahlendem Sonnenschein fuhren die mit Musikinstrumenten und Gepäck beladenen Feuerwehrbusse der Freiwilligen Feuerwehr Ober-Laudenbach in Richtung Gotha. Das junge Führungsteam hatte die Truppe in eine... [mehr]

Hessen/RLP

  • Kriminalität

    60-Jähriger muss in die Psychiatrie

    Ein Mann, der am Sonntag wie von Sinnen auf eine 67-jährige Nachbarin in Frankfurt eingeschlagen hat, ist in die Psychiatrie eingewiesen worden. Ein entsprechender richterlicher Beschluss wurde erlassen, wie die Leitende Oberstaatsanwältin Nadja Niesen gestern sagte. Der 60-Jährige hatte sein Opfer lebensgefährlich verletzt. Zeugen hatten den Angriff beobachtet... [mehr]

  • Darmstadt Übergriffe auf Frauen beim Schlossgrabenfest / Ähnliches Vorgehen wie in der Kölner Silvesternacht

    Immer mehr Opfer melden sich

    Erinnerungen an die Kölner Silvesternacht werden geweckt: Nach einem großen Musikfestival in der Innenstadt von Darmstadt melden sich immer mehr Frauen bei der Polizei und berichten von sexuellen Belästigungen. Das Aussehen der Täter beschreiben sie als südasiatisch. Nach den Schilderungen der Opfer wurden die zumeist jungen Frauen in der Nacht zum Sonntag... [mehr]

  • Rheinland-Pfalz

    Landesregierung will Digitalisierung vorantreiben

    Malu Dreyer hat dem Landtag ein ehrgeiziges Regierungsprogramm vorgestellt. Rheinland-Pfalz will zum "Musterland der digitalen Vernetzung" werden, kündigt sie an. Ihr wichtigstes Anliegen aber ist der soziale Zusammenhalt. [mehr]

  • Auch nach Verkauf

    Rheinland-Pfalz will weitere Millionen für Flughafen Hahn zuschießen

    Ein Käufer steht fest, der Deal soll schon bald unterzeichnet werden. Malu Dreyer und ihre Regierung "bekennen" sich aber weiter zum Hahn. Bis 2024 sind Betriebsbeihilfen in Millionenhöhe möglich. [mehr]

  • Frankfurt Sondersitzung des Parlaments am 8. Juni geplant

    Umbau des Magistrats

    Frankfurts neue schwarz-rot-grüne Koalition will so schnell wie möglich den Magistrat personell verändern. Der Antrag für eine Sondersitzung des Parlaments am 8. Juni zur Abwahl von zwei Grünen-Dezernenten wurde gestern gestellt, wie das Büro des Stadtverordnetenvorstehers mitteilte. Die Gremien von CDU und SPD hatten zuvor den vergangene Woche vorgelegten... [mehr]

  • Prozess Mutmaßlicher Islamist experimentierte schon in Schule

    Versuche mit Bomben

    Der wegen Vorbereitung schwerer staatsgefährdender Gewalttaten angeklagte mutmaßliche Islamist aus Oberursel war schon in der Schule ein "Bombennarr". Vor dem Landgericht Frankfurt berichtete ein Schulkamerad des 36-Jährigen gestern von einer Affinität zu explosiven Chemikalien in der bereits 20 Jahre zurückliegenden gemeinsamen Schulzeit in Kassel. Man habe... [mehr]

  • Arbeitsmarkt Hessen profitiert auch von Fachkräften aus dem Ausland / Rheinland-Pfalz kann die gute Konjunktur nutzen

    Zahl der Erwerbslosen erneut gesunken

    Die Arbeitslosigkeit in Hessen und in Rheinland Pfalz ist im Mai weiter zurückgegangen. Zum Stichtag waren in Hessen 171 125 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit (BA) in Frankfurt gestern mitteilte. Das waren - im besten Mai seit 23 Jahren - 2,8 Prozent weniger als im April und 3,5 Prozent weniger als im... [mehr]

Hochschule

  • Serie In Mannheim weint man immer zweimal

    Die Mischung macht's

    In unserer Serie "In Mannheim weint man immer zweimal - einmal, wenn man kommt und einmal, wenn man geht", erzählen zugezogene Studierende von ihrer Zeit in der Quadratestadt. Diese Woche berichtet uns Lukas Reimann von den verschiedenen Highlights während seiner Studienzeit hier. "Als ich mich für mein Studium beworben habe, dachte ich: Wenn Mannheim klappt, dann... [mehr]

  • Musik Das Maifeld Derby ist Werk eines Popakademie-Absolventen / National und international immer bekannter

    Festival made in Mannheim

    Das Maifeld Derby Festival geht kommendes Wochenende in die sechste Runde, die Strahlkraft des Musik-Festes ist mittlerweile auch im Ausland angekommen. Der Macher ist ein Mannheimer Popakademie-Absolvent. Trotz der Präsenz von renommierten Talentschmieden in Sachen Musik gilt auch für Mannheim: Nach Berlin, Köln oder München zieht es viele Kreative des Landes -... [mehr]

  • Berufswelt Arbeitnehmer-Verbände versuchen, bereits an Hochschulen auf sich aufmerksam zu machen / Infos zu studentischen Verträgen und Zeugnissen

    Gewerkschaften beraten auch Studierende

    Das Studierendenleben besteht nicht nur aus Lernen unter der Woche und Feiern am Wochenende, sondern ist oftmals trockener Arbeitsalltag. Entweder im Mini- oder Werkstudentenjob, um sich seinen Lebensunterhalt zu finanzieren, oder als Praktikant für die nötige Praxiserfahrung neben dem Studium. Doch wer kann mich eigentlich über meine Rechte und Pflichten... [mehr]

Hockenheim

  • VHS-Kurs

    Das Fahrrad selbst flott machen

    Im VHS-Kurs können Interessierte theoretische Kenntnisse zur Fahrradtechnik sowie praktische Anwendungen am eigenen Rad erlernen. Neben dem Umgang mit kleinen und größeren Reparaturen des eigenen Fahrrades wird dabei auch die Handhabung von Werkzeugen geübt. Es werden gemeinsam Reifen gewechselt, Achter beseitigt, Schaltungen und Bremsen eingestellt sowie... [mehr]

  • Freiwillige Feuerwehr Gemeinsame Übung auf Horan-Ebene am Rathaus / Erläuterungen für Bevölkerung

    Einsatzkräfte proben den Ernstfall

    Das Hockenheimer Rathaus wird am Am Samstagnachmittag zum Übungsobjekt der Jahreshauptübung der Feuerwehr. Kurz vor 14 Uhr wird man Rauch sehen, der aus den Fenstern des Ratsgebäudes zieht - und dann wird sofort die Feuerwehr alarmiert. "Wir nehmen an, dass es ein ganz normaler Arbeitstag ist und sich einige Mitarbeiter noch im Gebäude aufhalten. Durch das Feuer,... [mehr]

  • Landwirtschaft Mindestlohn kann zu Verlust von Vielfalt des Angebots aus Deutschland führen / Auf dem Johanneshof ist man auf die Folgen gut vorbereitet / Erntehelfer fühlt sich wohl

    Joan wird gut entlohnt für seinen harten Job

    Behände kämpft sich Joan Voina durchs Geäst der Kirschbäume auf der Suche nach vertrockneten Zweigen, denen er mit der Gartenschere zu Leibe rückt. Davor war er bei den Johannisbeersträuchern zu Gange und entfernte wild wuchernde Brombeeren und anderes Unkraut zwischen den Pflanzen. Und am frühen Morgen verlegte er Wasserschläuche in den meterlangen... [mehr]

  • DJK Kein Nachwuchsmangel im Trainer- und Betreuerstab der Leichtathleten

    Lizenz zum Trainieren

    Was wäre die Leichtathletik ohne die ehrenamtlichen Trainer, Kampfrichter, Funktionäre und freiwilligen Helfer? Die DJK- Leichtathletikabteilung ist im Vergleich zu vielen anderen Vereinen in der glücklichen Lage, sich in dieser Hinsicht keine Sorgen machen zu müssen. So unterstützen die einstigen Leistungssportlerinnen und langjährigen Übungsleiterinnen Lisa... [mehr]

  • Blaue Husaren Zwei Tage wird im alten Fahrerlager gefeiert

    Spargel und viel Musik

    Das Musik- und Spargelfest der HSV-Musikkapelle "Blaue Husaren" als Höhepunkt der Spargelsaison findet am kommenden Wochenende auf dem Waldfestplatz statt. Nach den großen Erfolgen in den vergangenen Jahren, laden die "Blauen Husaren" am Samstag ab 16 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr wieder ein, um im alten Fahrerlager gemeinsam eine gesellige und gemütliche Zeit zu... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim SWR 1 begeistert 1250 Musikfreunde mit "Pop & Poesie in Concert" im Festzelt

    Gelungene Mischung aus Konzert, Show und Comedy

    Das Liveprogramm "Pop & Poesie" des Radiosenders SWR1 hat am Montag knapp 1250 Besucher ins Zelt auf dem Kerweplatz in Ilvesheim gelockt. Das Publikum war begeistert. [mehr]

  • Ilvesheim Firma informiert Rat über Untersuchung

    Wie ist der Zustand der Straßen?

    Wie sieht es um die Straßen und Wege der Gemeinde aus? Auskunft darüber erhält der Gemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstag, 2. Juni. Bekanntlich hat die Firma eagle eye technologies aus Berlin das Straßennetz der Gemeinde untersucht. Im Oktober 2015 richteten die Fachleute das Kameraauge auf alle befestigten Verkehrsflächen. Aus den gewonnen Bildern wurde... [mehr]

Innenstadt / Jungbusch

  • Jungbusch zeitraumexit zeigt US Mini Comics & Zines

    Die Vielfalt von "anderen Geschichten"

    Spiderman, Catwoman oder Hulk: Die berühmten Comic-Helden sind allseits bekannt und allgegenwärtig. Doch Comics können viel mehr als Mainstream-Superhelden hervorbringen, nämlich eine äußerst vielfältige Kunstform: Das zeigt die Comic-Ausstellung "...AND OTHER STORIES" im Künstlerhaus zeitraumexit und begeistert damit Fans in jedem Alter. Es sind "andere... [mehr]

  • Jungbusch Unverhofftes Straßenkonzert mit Folklore-Sänger Joselo de Misiones auf Einladung der "Kulturbrücken"

    Ein Stück Argentinien im Busch

    Alles war angerichtet: Die Verstärker angeschlossen, die Instrumente gestimmt, die Bühne gerichtet. Doch das Konzert des argentinischen Folklore-Sängers Joselo de Misiones, das in den Kulturbrücken im Jungbusch terminiert war, konnte anfangs nicht stattfinden. Was fehlte, waren die Gäste. Statt jedoch zu verzagen, machten Joselo und seine Entourage aus der Not... [mehr]

Käfertal

  • Käfertal Gitarren-Duo Adax Dörsam und Claus Boesser-Ferrari spielen ihre eigene Version von Lehárs Operette "Land des Lächelns"

    Klassik in ungewohnten Klängen

    Wenig eingängig und äußerst sperrig - so lässt sich der Auftritt der Gitarristen Adax Dörsam und Claus Boesser-Ferrari im Käfertaler Kulturhaus bei "Kultur im Park" umschreiben. Dort klang die Akustik-Gitarre von Boesser-Ferrari einige Takte lang wie ein fiepender Roboter. Weshalb der Besucher zweimal hinschauen musste, ob da wirklich eine aus Holz gesägte... [mehr]

  • Käfertal Clogging-Workshop der Mannheim Mixers in St. Hildegard

    Stampfen bis das Parkett glüht

    Metallabsätze klackern rhythmisch auf dem Parkettboden, während Clarissa Schneider-Wirsching Teilnehmern Kommandos auf Englisch zuruft und Lynyrd Skynyrds Südstaaten-Hymne "Sweet Home Alabama" durch die Boxen dringt. Es ist eine Geräuschkulisse der besonderen Art: Zu hören beim Clogging mit den "Mannheim Mixers" im St. Hildegard in Käfertal. ",Clogging' kommt... [mehr]

Ketsch

  • Vortrag Dr. Thomas Bührke spricht im Haus am See über die Situation auf den Galapagos-Inseln

    Ein gefährdetes Naturerlebnis

    Im Pazifik, 1000 Kilometer westlich von Ecuador, liegen die Galapagos-Inseln, auf denen Charles Darwin 1836 viele Indizien für seine 20 Jahre später veröffentlichte Theorie der Evolution sammelte. Der Schwetzinger Astrophysiker Dr. Thomas Bührke bereiste die südlich gelegenen Inseln der Gruppe im vergangenen Herbst und berichtete nun im Rahmen von Bernd Kobers... [mehr]

  • Spendenübergabe Kindergarten erhalten den Erlös aus der Spvgg-06-Spaßveranstaltung

    Lukratives Finale des Entenrennens

    Ente gut, alles gut. Nach diesem Motto übergab Joachim Fellhauer beim Maifest den Erlös des Entenrennens an die fünf Kindergärten der Enderlegemeinde. "Der Rahmen für die Spendenübergabe passt einfach", erklärt der Vertreter der Sportvereinigung 06, "jetzt, nach dem Sommertagszug, sind alle Kindergärten mit ihren Erzieherinnen sowie den vielen Jungen und... [mehr]

Kino Kritiken

  • Der neue Film Johannes Schmid inszeniert Peter Stamms Erfolgsroman "Agnes" auf reizvolle Weise für die Leinwand

    Es bleibt immer ein Geheimnis

    In einer Schlüsselszene des Films kauert die Haupt- und Titelfigur Agnes in Unterwäsche auf dem Balkon; kalt ist es, Schnee liegt am Boden, und sie sagt: "Ich habe nicht gewusst, wie wirklich es wird." Sie meint damit die Geschichte, die ihr Freund schreibt - eine Erzählung über sie, Agnes, zu der sie ihn, den Schriftsteller, aus dessen Perspektive in diesem Film... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Geschickter Versuch

    Die Multihalle ist ein höchst emotionales Thema, das weiß man im Rathaus. Viele Mannheimer verbinden (Kindheits-)Erinnerungen mit ihr, denken an den von dort live gesendeten "Blauen Bock", an Theateraufführungen mit rasanten Ritten auf echten Pferden oder auch kämpferische Gewerkschafts-Kundgebungen. Wer jünger ist, meint vielleicht nüchtern, dass das Teil weg... [mehr]

Kommentare Politik

  • Kein Dammbruch

    Prinzipiell ist es gut und wichtig, dass das Bundesverfassungsgericht gestern die Kunstfreiheit gestärkt - und dabei implizit den Kunstbegriff ausgeweitet hat. Auf die Tätigkeit von DJs und Produzenten wie Moses Pelham, die in etwa so arbeiten wie kreative Chemiker: Mit Elementen und Elementarteilchen von Musik, die sie auch in anderen Liedern erkennen, isolieren... [mehr]

  • So gesagt, so gemeint

    Wenn gar nichts mehr geht, Lügenpresse geht immer. Zumindest für die AfD. Der Versuch von Parteivize Alexander Gauland, seine Boateng-Attacke zu erklären, ist entlarvend. Wer nach seiner Rundmail an die Mitglieder immer noch glaubt, Gauland sei nur ein enttäuschter Konservativer, ein rechter Gutmensch, der die Werte des christlichen Abendlandes retten will,... [mehr]

Kommentare Sport

  • Kurz vor dem Kofferpacken

    Verletzungspech ist im Fußballgeschäft zu einem inflationär benutzten Begriff geworden. Wenn es sportlich nicht läuft, gehört der Verweis eines Trainers auf den hohen Krankenstand genau wie die Schiedsrichter-Schelte zum gängigen Repertoire der Ausreden. Tatsächlich gibt es nur wenige Spieler, die für sich in Anspruch nehmen können, vom Verletzungspech... [mehr]

Kultur allgemein

  • Justiz Bundesverfassungsgericht erlaubt Musikern das Kopieren und Verwenden von kurzen Sequenzen aus Werken anderer Künstler / Verweis auf die Kunstfreiheit

    Etappensieg von Moses Pelham über Kraftwerk

    Im Streit um die Verarbeitung einer fremden Rhythmussequenz ohne Erlaubnis hat sich der Frankfurter Komponist und Produzent Moses Pelham vor dem Bundesverfassungsgericht durchgesetzt. Seine Klage gegen mehrere Urteile, die ihm das Kopieren verboten hatten, war erfolgreich. Der Fall muss neu entschieden werden, wie gestern verkündet wurde. Um den zweisekündigen Beat... [mehr]

  • Justiz Regisseur droht Auslieferung an die USA

    Polanski-Fall aufgerollt

    Der polnische Justizminister Zbigniew Ziobro plant einen Einspruch gegen die Entscheidung eines Krakauer Gerichts, Star-Regisseur Roman Polanski (82) nicht an die USA auszuliefern. "Ich habe mich entschlossen, Einspruch beim Obersten Gericht einzulegen", so Ziobro gestern im polnischen Rundfunk. Der Minister ist zugleich Generalstaatsanwalt in Polen. Die... [mehr]

Lampertheim

  • Landwirtschaft Bauern begutachten Unwetterschäden

    "Felder nicht begehbar"

    Bestandsaufnahme nach dem Starkregen: Willi Billau, Vorsitzender des Regionalbauernverbandes Starkenburg, hat sich zur abendlichen Rundfahrt durch die Gemarkung Lampertheim aufgemacht, um nach dem Unwetter aufgetretene Schäden auf den Äckern zu begutachten. "Auf manchen Feldern steht so viel Wasser, dass sie schlicht nicht begehbar sind. Auf sandige Böden konnte... [mehr]

  • Tennis Jugendspieler alle bei Medenrunde am Start

    Auswärts-Sieg für U-14-Juniorinnen

    Die Jugendmannschaften des TC Lampertheim waren zuletzt alle in der Medenrunde am Start. Junioren U 12, Kreisliga A: Die Lampertheimer waren beim BW Bensheim zu Gast. Insgesamt gab es ein ausgeglichenes 3:3. Sowohl im Einzel als auch im Doppel wurde je ein Match erst im Match-Tie-Break ganz knapp verloren. Die Einzel: Jan Goliasch (6:4, 6:2), Aristide Pourikas (6:7,... [mehr]

  • Kita Rosengarten Mit Unterstützung der Künstlerinitiative (KiL) Shakespeare bebildert

    Ein Traum von einem Projekt

    Wunderbare Wesen wie Elfen, Feen, Kobolde und eine geheimnisvolle Zauberblume begegneten den zehn Vorschulkindern der Kindertagesstätte Rosengarten bei ihrem Projekt "Ein Sommernachtstraum". Zuerst konnten die zwei Jungen und acht Mädchen erzählen, welche Themen sie interessieren. Danach wurde das Thema des Projektes ausgerichtet. Vor allem Zauberer, Elfen,... [mehr]

  • Gesundheit Nachfolger für Praxis in Hofheim gefunden / Lampertheimer Patienten gemeinschaftlich versorgt / Weiterbildungsprogramm

    Kampf gegen den Ärztemangel

    Gute Nachrichten für Patienten in der Spargelstadt: Für die Praxis des früheren Allgemeinmediziners Dr. Guido Wehlen in Hofheim gibt es eine Nachfolgeregelung. Das erklären der Sprecher des Lampertheimer Gesundheitsnetzes (GALA), Dr. Walter Seelinger, und Vorstandsmitglied Dr. Andreas Förster gestern bei einem Pressegespräch. Ab 1. Juli wolle sich die... [mehr]

  • Klimaprojekt Bürgermeister lobt Beteiligung an "Grüner Meile"

    Kinder und Schüler "große Klasse"

    Man ist nie zu jung, um das Klima zu schützen. Aus diesem Grund lassen es sich die Lampertheimer Kindergarten- und Schulkinder seit 2009 nicht nehmen, an der europaweit ausgetragenen Aktion "Grüne Meile" teilzunehmen, einem Projekt des aus 1700 Städten und Gemeinden bestehenden Klima-Bündnisses. Vom 15. April bis zum 13. Mai lang wurden so viele Schulwege wie... [mehr]

  • Tourismus Metropolregion stellt in Lampertheim erste Info-Stele entlang der Rheinachse zwischen Groß-Rohrheim und Neuburg auf

    Radler sollen "einfach mal 'ne Pause machen"

    Die Metropolregion Rhein-Neckar geizt keineswegs mit ihren Reizen. Ihre Natur- und Kulturräume stellt sie durchaus selbstbewusst zur Schau. Gleichzeitig wird in der Metropolregion an einem Routenkonzept gearbeitet, das die vorhandenen Radwege miteinander vernetzt. Drei Hauptrouten verbinden die sieben Landkreise der Metropolregion sowie die städtischen Zentren... [mehr]

  • Spargelfest Einschränkungen für Durchgangsverkehr

    Teilstraßen gesperrt

    Wegen des Spargelfestes vom 10. bis 12. Juni ist es nach Mitteilung der Stadtverwaltung erforderlich, die Kaiserstraße (Teilstück zwischen Römerstraße und Wilhelmstraße), die Wilhelmstraße (Teilstück zwischen Domgasse und Kaiserstraße) und die Kaiserstraße (Teilstück zwischen Wilhelmstraße und Bürstädter Straße) für den Durchgangsverkehr zu sperren.... [mehr]

  • Seehofschule SPD verspricht Schülern und Lehrern Abhilfe

    Vor Hitze schützen

    Zeiten, in denen Menschen im Klassensaal 006 in der Hüttenfelder Seehofschule aufgrund direkter Sonneneinstrahlung ohne Jalousie im Sommer schwitzen müssen (wir berichteten), könnten bald der Vergangenheit angehören. Nachdem im vergangenen April Ortsvorsteher Karl Heinz Berg und SPD-Fraktionsvorsitzender Marius Schmidt die Grundschule in Hüttenfeld besucht... [mehr]

Lautertal

  • Wasserversorgung Kaltwasser reagiert auf CDU-Kritik

    "Alle Zahlen liegen auf dem Tisch"

    Zur geplanten Sanierung der Wasserversorgungsanlagen in Lautertal meldete sich gestern nochmals Bürgermeister Jürgen Kaltwasser (SPD) zu Wort. Kaltwasser weist dabei den Vorwurf des CDU-Fraktionsvorsitzenden Dieter Lendle zurück, er habe in einer Mitteilung zu dem Sanierungskonzept nicht alle Zahlen auf den Tisch gelegt. Lendle hatte sich dabei auf die im... [mehr]

  • Abwechslungsreiche Rundtour

    Auch abseits des Felsenmeeres kann man interessante Felsformationen um Reichenbach entdecken. So zum Beispiel bei einer fast zweieinhalb Stunden langen Rundtour auf dem Wanderweg "Re 4" zwischen Reichenbach und Lautern. Startpunkt des Weges ist die Ecke Zehnesweg / Nibelungenstraße. Der Durchgangsstraße folgt man bis zur Knodener Straße. Über diese wird die... [mehr]

  • Straßenbau Ab dem Herbst will Hessen Mobil die Ortsdurchfahrt von Elmshausen erneuern

    B 47 wird insgesamt acht Wochen gesperrt

    Elmshausen. Geredet und geplant wird schon seit einiger Zeit, jetzt werden Taten folgen. Ende August soll es mit der grundhaften Erneuerung der Ortsdurchfahrt Elmshausen losgehen. [mehr]

  • Grundschule Elmshausen Viertklässler schrieben kleine Texte zu verschiedenen Themen

    Spannendes aus dem Schulalltag

    Die vierte Klasse der Grundschule Elmhausen hat im Rahmen von "Klasse Kids" nicht nur Zeitung gelesen, sondern auch selbst kleine Texte geschrieben.Auf KlassenfahrtElmshausen. Im September 2015 fuhr die Klasse 4 der Grundschule Elmshausen für drei Tage auf Klassenfahrt zur Burg Altleiningen. Dort baute die Klasse unter anderem mit 8000 Bausteinen eine Burg. Nach dem... [mehr]

  • MPS Gadernheim

    Viele Besucher beim Osterbasar

    Am 18. März fand der dritte Osterbasar in der Mittelpunktschule in Gadernheim statt. Die Grundschüler bastelten seit Wochen Osterdekorationen für diesen Basar. Bei herrlichem Sonnenschein begrüßte der Schulleiter die zahlreichen Besucher, und die Schüler begeisterten alle mit ihrer musikalischen Aufführung. Anschließend stürmten viele Leute in die... [mehr]

  • Gemeindevertretung Morgen Sitzung in Gadernheim

    Windkraft und das Wasser

    Die Lautertaler Gemeindevertretung tagt am Donnerstag, 2. Juni, in der Heidenberghalle in Gadernheim. Dabei soll Ferdinand Derigs (SPD) als Beigeordneter der Gemeinde verpflichtet werden. Derigs war in der Sitzung am 10. Mai zwar gewählt worden, aber nicht anwesend gewesen. Mit seiner Verpflichtung ist der neue Gemeindevorstand komplett. Anschließend steht ein... [mehr]

  • TSV Reichenbach Abteilungen blickten auf 2015 zurück

    Zulauf für die Jugendmannschaften

    Fester Bestandteil der Mitgliederversammlung beim TSV Reichenbach sind die Berichte aus den Abteilungen des Vereines. Von der Tischtennisabteilung berichtete Abteilungsleiter Werner Bitsch. Die abgelaufene Saison verlief für die vier Senioren- und eine Schülermannschaft zufriedenstellend. Die Ergebnisse der Jugend- und Schülermannschaft zeigten, dass Jugendleiter... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Sauberkeit in der Stadt

    Was die Politik leisten kann

    Leserforum "Ursachen bekämpfen", BA vom 28.5.2016 Der Leserbriefschreiber kritisiert meine Anfrage in der Stadtverordnetenversammlung zum Thema Sauberkeit und erläutert, dass die Heppenheimer Kommunalpolitiker sich lieber um die Ursachen statt um die Symptome kümmern sollten. Doch was schlägt der Autor vor? Man solle doch die Bußgelder erhöhen - zum Beispiel... [mehr]

Leserbriefe Mannheim

  • Kostbarkeiten sind zu pflegen

    Zum Artikel "Denkmäler verrotten im Bauhof" vom 25. Mai: In Mannheim stellt man verwundert fest, dass es zahlreiche wertvolle "alte Denkmäler und steinerne Zeugen der Geschichte" gibt, die achtlos an diversen nicht gesicherten Orten vor sich hingammeln. Nicht genug, dass allein dies schon ein Unding ist. Nun stellt sich doch tatsächlich heraus, dass niemand... [mehr]

  • Überschrift ist Volksverdummung

    Zum Artikel "Europa entfernt 'Schandfleck'" vom 25. Mai: Warum machen Sie so etwas? Nein, "Europa" hat den "Schandfleck" nicht entfernt. Die Griechen sollen sich kümmern, wie immer. Sollen die Italiener doch mit Lampedusa fertig werden, sollen die Griechen doch schauen, wie sie zurechtkommen. Hauptsache, die anderen haben Ruhe. Kriegsflüchtlinge müssen in einem... [mehr]

Lindenfels

  • Gesundheit Gespräche über die Rettung des Lindenfelser Krankenhauses angeblich fortgeschritten / Bis auf weiteres keine Schließung

    "Luise" bekommt noch etwas Zeit

    Im Luisenkrankenhaus werden auch in den nächsten Tagen noch Pfleger und Ärzte ihre Patienten behandeln. "Es wird morgen nicht schließen", sagte Thomas Schulze, Pressesprecher des Südhessischen Klinikverbunds (SHK) gestern gegenüber dem Bergsträßer Anzeiger auf Nachfrage. Ursprünglich hatte der insolvente Klinikverbund den 1. Juni als das Datum angegeben, bis... [mehr]

Lokalsport BA

  • Tennis

    Auch die Jüngsten waren im Einsatz

    In die Jugendmeisterschaften des Tennisbezirks auf der Anlage der SG Weiterstadt waren auch die Altersklasse U9 mit dem zweiten Qualifikationsturnier für den HTV-U9-Cup und die U8 mit der Talentiade eingebunden. Bei den Junioren U 9 gewann Falco Lindermeier (RW Groß-Grau) das Finale gegen Victor Yadegardjam (Messeler TC) 6:4, 6:3. Bei den Juniorinnen U9 setzte sich... [mehr]

  • Tennis Gute Leistungen bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften

    Außenseiter Braag fertigt alle Favoriten ab

    Der Nachwuchs des Tennisbezirks Darmstadt befindet sich weiterhin im Aufwind. Bei den Bezirksmeisterschaften in Weiterstadt stimmte neben der Quantität auch die Qualität. Jugendwartin Ursula Buck-Pfadler fährt deshalb zuversichtlich mit ihrem Aufgebot zu den hessischen Jugendmeisterschaften in Baunatal (18. bis 21. Juli). Besonders das U14-Endspiel mit den... [mehr]

  • Fußball-Meisterporträt SV Schwanheim hatte Titelgewinn in der D-Liga nicht erwartet / Trainer Paul McNally lobt den großen Teamgeist

    Der Champion ist selbst überrascht

    Mit diesem Meistertitel war vor Saisonbeginn nicht zu rechnen. Viele Experten hatten in Gruppe 1 der Fußball-Kreisliga D Mannschaften wie die SG Einhausen II, den SC Olympia Lorsch II oder auch die FSG Bensheim II im Titelrennen auf der Rechnung. Dass am Ende dann aber der SV Schwanheim das Rennen machte, das überraschte sogar die Verantwortlichen des Sportvereins... [mehr]

  • Fußball TSV Reichenbach II startet heute gegen Anatolia Birkenau II in die C-/D-Liga-Relegation

    Der dickste Brocken kommt zuerst

    In der Fußball-Kreisliga A hat der TSV Reichenbach mit einer Niederlage im Verfolgerduell in Bürstadt am vorletzten Spieltag die Chance auf Relegationsplatz zwei verspielt, die Reserve der Lautertaler hingegen behauptete im Endspurt Platz zwei in der D-Liga und startet heute in die Viererrunde der C-Liga-Relegation. "Das ist gleich das schwerste Spiel" sagt... [mehr]

  • Badminton

    Im kleinen Finale fehlt die Kraft

    Beim zweiten Badminton-Hessenranglistenturnier der Jugend war der TV Bensheim mit Isabell Scheele und Jonas Gölz erneut gut vertreten. Im Einzel zog Scheele ohne Satzverlust souverän ins Halbfinale ein. Gegen die an zwei gesetzte Nathalie Nguyen gelang ihr mit dem Gewinn des ersten Satzes eine große Überraschung. Im zweiten Satz spielte sie weiter stark auf und... [mehr]

  • Leichtathletik Viele gute Ergebnisse für Nachwuchs der LG Bensheim

    Sechsmal Erster bei Südhessen-Meisterschaft

    Der Nachwuchs der LG VfL/SSG Bensheim ließ bei den südhessischen Leichtathletik-Meisterschaften in Darmstadt aufhorchen. Herausragend aus Bensheimer Sicht waren Svenja Steingens und Nicolas Gelbarth. Svenja Steingens begeisterte mit drei Siegen in der Klasse der weiblichen Jugend W12, wobei ihr über 60 Meter-Hürden (10,99 Sek.) und im Diskuswerfen(20,45 m)... [mehr]

  • Leichtathletik Bensheimer U14-Jugend holt Hessenmeisterschaft über dreimal 800 Meter

    Staffel-Sieg erst nach Foto-Entscheid

    Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums des TV Bürstadt fanden die hessischen Kurz- und Langstaffelmeisterschaften der Leichtathleten in Bürstadt statt. Mit zwei Langstaffeln war die LG VfL/SSG Bensheim am Start und beide waren mit einer Gold- und einer Bronzemedaille erfolgreich. Bei der männlichen Jugend U14 erhofften sich Tilman Arndt, Nicolas Gelbarth und... [mehr]

  • Tennis

    Titelverteidigerin im Halbfinale gestoppt

    Das kleine Aufgebot des Tennisbezirks Darmstadt kam bei den hessischen Altersklassenmeisterschaften in Eschborn zu einigen Erfolgen. Turniersiege gab es für Stefan Hofmann (TC Hofheim) überraschend, da nur an Nummer acht gesetzt, bei den Herren 30 und für die zum Favoritenkreis zählende Barbara Pfadler (GW Gräfenhausen) bei den Damen 30. Weitere Platzierungen im... [mehr]

  • Frauenfußball FFG Winterkasten/Reichenbach trifft heute auf einen unbekannten Gegner

    Zwei Spiele bis zum Aufstieg

    Als Vizemeister der Frauenfußball-Gruppenliga Darmstadt trennen die FFG Winterkasten/Reichenbach noch zwei Spiele von der sofortigen Rückkehr in die Verbandsliga Süd. Zum Auftakt der Aufstiegsrunde muss die Mannschaft von Trainer Jens Emmerich heute um 19.30 Uhr beim 1. FFV Oberursel antreten. Vor allem für den Coach ist dies eine Herkulesaufgabe, denn beruflich... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Interview der Woche Faustball-Bundestrainer Olaf Neuenfeld zur Lage der Nationalmannschaft nach dem EM-Lehrgang in Mannheim

    "Brauchen kein 5-Sterne-Hotel"

    Im Interview der Woche blickt Faustball-Bundestrainer Olaf Neuenfeld auf die Lage der Nationalmannschaft nach dem EM-Lehrgang in Mannheim. Der 41-Jährige bestätigt dabei die Nominierung von Lokalmatador Marcel Stoklasa für den nächsten Termin des Teams. [mehr]

  • Ringen

    Kehrer startet doch bei der DM

    Nachdem in allen Jugendklassen die Deutschen Einzelmeisterschaften im Ringen für 2016 bereits durchgeführt wurden, stehen zum Abschluss an den beiden nächsten Wochenenden die Titelkämpfe der Frauen und Männer auf dem Terminplan. In der Sepp-Glaser-Halle in Freiburg wird der Nordbadische Ringer-Verband mit acht Ringern und vier Frauen antreten, wobei der Start... [mehr]

  • Fußball Kreisvorstand setzt mit Verlegungsoption ein Zeichen

    Lob für Flexibilität

    Noch nie zuvor war der letzte Spieltag in den Kreisklassen so zerrissen wie am vergangenen Wochenende. Der Fußballkreis Mannheim trug der Ansetzung des Relegationsspiels des SV Waldhof gegen die Sportfreunde Lotte Rechnung und erlaubte den Vereinen kurzfristig, ihre Partien zu verlegen. "Leider haben nicht alle Klubs den Verlegungen zugestimmt. Andere waren sehr... [mehr]

  • Fußball TSV II profitiert

    Neckarau im Glück

    In der Kreisklasse B1 belegen der ASV Feudenheim II und der TSV Neckarau II die beiden Abstiegsplätze. Aufgrund einer besonderen Konstellation könnte es jedoch passieren, dass beide Teams nicht runter müssen. Calcio Edingen wird in der kommenden Saison unter der DJK Fortuna Edingen-Neckarhausen (Absteiger aus der A-Klasse) als zweite Mannschaft in der B-Klasse... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Fußball-C-Liga Bobstadt und Eintracht-Reserve gefordert

    Freundschaft der Trainer muss ruhen

    Sie kennen sich, sie schätzen sich - doch am heutigen Mittwoch muss die Freundschaft zwischen Michael Wahlig, Spielertrainer des SV Bobstadt, und Arnd Flatt, Trainer von Eintracht Bürstadt II, für 90 Minuten ruhen. Um 19 Uhr treffen der C-Ligist aus dem Bürstädter Stadtteil und der D-Ligist aus dem Stadtkern zum ersten Spieltag der Vierer-Relegation auf dem... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Turf Dritte Veranstaltung des Jahres auf der Waldrennbahn in Mannheim-Seckenheim

    Im Jagdrennen starten zwei Trümpfe

    Der Badische Rennverein Mannheim-Seckenheim (BRV) lädt am Sonntag, 5. Juni, zu seiner dritten Jahres-Veranstaltung auf die beliebte Waldrennbahn ein. Der BRV hat ein Jagdrennen ausgeschrieben, wobei dieses Mal die Resonanz der Ställe zwar noch Wünsche offen lässt, aber mit dem von Cornelia Schmock trainierten Supervisor und Sekundant aus dem Quartier von Petra... [mehr]

  • Sportkegeln Bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Plankstadt wurde die 17-Jährige nach dem Sieg im Teamwettbewerb Dritte im Einzel

    Luisa Ebert bejubelt zwei Medaillen

    Deutlich weniger Treppchenplätze als im Vorjahr gab es für die Nachwuchskegler der Region in den Einzelwettbewerben bei den deutschen Jugendmeisterschaften der Sportkegler in Plankstadt. Herausragende Teilnehmerin dieser Titelkämpfe war Luisa Ebert, die sich nach dem überraschenden Sieg mit der Mannschaft des KV Neulußheim, auch noch Platz drei im Einzel der U18... [mehr]

  • Schach Vier Hockenheimer Großmeister überzeugen bei EM

    Neuzugang holt Bronze

    An der 17. Schach-Europameisterschaft der Männer in Gjakova (Kosovo) nahmen vier Hockenheimer Großmeister teil und platzierten sich im vorderen Feld unter 270 Teilnehmern. Mit einem Sieg in der Schlussrunde gegen den Polen Radoslaw Wojtaszek (Baden-Baden) gelang es Baadur Jobava aus Georgien, den dritten Rang zu belegen. Die Bronzemedaille für den Hockenheimer... [mehr]

Lorsch

  • Kuratorium Dr. Lammers berichtete über die aktuellen Grabungen

    Archäologen hoffen auf Kapelle im Untergrund

    Seit vielen Wochen schon gehört das Grabungszelt von Dr. Dieter Lammers und seinen Mitarbeiten unübersehbar zum vertrauten Bild auf dem Benediktinerplatz. Derzeit wird von dem Team der Untergrund in einem Abschnitt zwischen Königshalle und Zehntscheune untersucht. An dieser Stelle hoffen die Wissenschaftler, Hinweise auf eine Kapelle finden zu können. Auf... [mehr]

  • Heimatgeschichte Viel Programm zum Welterbetag am 5. Juni

    Gratis-Touren in Torhalle und Lauresham

    Am kommenden Sonntag (5.) wird in Lorsch der Welterbetag gefeiert. Zum 12. Mal steht dabei das Kloster-Areal im Mittelpunkt. Von 11 bis 18 Uhr gibt es ein abwechslungsreiches Programm in der Stadtmitte zwischen Königshalle und dem gläsernen Besucherinformationszentrum im Klosterfeld.Bürgermeister führt übers ArealUnter dem Titel "Kopfreise - in Kontakt mit der... [mehr]

  • Pfarrgemeinde St. Nazarius Schola und Orchester beeindrucken unter der Leitung von Thomas Adelberger mit ihrer Aufführung in der Kirche

    Langer Beifall für Händels Dettinger Te Deum

    Mit Pauken und Trompeten und dem stimmgewaltigen Gesang der Schola begann das "Dettinger Te Deum" des deutsch-englischen Komponisten Georg Friedrich Händel in der katholischen Pfarrkirche St. Nazarius Lorsch. Thomas Adelberger, Organist und Dirigent, leitete das gemischte Ensemble auf der Empore mit viel Engagement. Adelberger spielte dabei nicht nur eine kleine... [mehr]

  • Päonientag Am kommenden Sonntag Führung im Garten unterhalt der evangelischen Kirche

    Mehr als 130 verschiedene Pfingstrosen zu sehen

    Unterhalb der evangelischen Kirche wurde 2013 ein öffentlicher Pfingstrosengarten eröffnet. Jetzt steht Lehr- und Schaugarten wieder in voller Pracht. Über 130 Sorten und Arten sind dort angepflanzt und werden in einer einzigartigen Initiative weiter ausgebaut. Der Garten ist in den Monaten von April bis Juni, der Blütezeit der Paeonien, ein beliebter... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Wie man am besten entspannt

    Entspannungsverfahren gibt es eine ganze Menge. Doch welche wirkt am besten? In einem Kurs der Kreisvolkshochschule in Lorsch gibt es die Möglichkeit, verschiedene Techniken auszuprobieren und auf diese Weise herauszufinden, welche für einen selbst gut passt. Teilnehmer üben zum Beispiel autogenes Training, progressive Muskelentspannung, Atemmeditation und... [mehr]

Ludwigshafen

  • Sportbund Pfalz

    Auszeichnung für TV Ruchheim

    Der Sportbund Pfalz belohnte jetzt zum zweiten Mal die Bemühungen n der Sportvereine, ihre Anlagen und Sportstätten in Schuss zu halten und attraktiv zu gestalten. 15 Vereine erhielten jeweils 500 Euro und eine Urkunde, darunter auch der TV Ruchheim. Dieser hat von 1987 bis 1989 überwiegend in Eigenleistung eine eigene Großsporthalle erbaut. Zum Gelände gehören... [mehr]

  • Bildung Sommerfest der Hochschule Ludwigshafen kommt gut an / AStA organisiert kulinarische Besonderheiten und Musik

    Entspannen vor Prüfungsphase

    Gut gelaunt lümmeln junge Leute auf Liegestühlen oder Gartensesseln herum und genießen ihre Biere oder Cocktails - und dies bereits gegen 14 Uhr. DJ Garvana hat auch gerade sein Tagwerk begonnen, sein Sound lässt die Flüssigkeiten in den Gläsern derjenigen vibrieren, die ihm zu nah auf den Pelz gerückt sind. Die Musik macht aber ebenfalls Laune. Das allgemeine... [mehr]

  • Innenstadt Moxy-Gruppe errichtet Gebäude mit 186 Zimmern am Platz der Deutschen Einheit / Dillinger: Gutachten belegt Nachholbedarf

    Hotel-Neubau am Rheinufer ab Herbst

    Das Stadtfest wird im Juli noch auf dem Platz der Deutschen Einheit gefeiert, einige Wochen später sollen dort die Arbeiten für ein Großvorhaben beginnen - für ein weiteres Hotel in der Innenstadt. Auf dem Gelände gegenüber der Rhein-Galerie errichtet die Moxy-Gruppe ein Hotel mit 186 Zimmern. "Der Startschuss fällt im dritten Quartal des Jahres", sagt eine... [mehr]

  • Arbeitsmarkt Leichter Rückgang im Mai

    Quote bei 8,7 Prozent

    Leichte Entspannung am Arbeitsmarkt: Die Arbeitslosenquote für die Stadt Ludwigshafen ist im Mai von 8,9 auf 8,7 Prozent gesunken. 7626 Erwerbslose waren am Monatsende registriert. Dies sind 85 weniger als im April. Damit liegt die Arbeitslosenquote in der Chemiestadt weiterhin deutlich höher als Umland. Zum Vergleich: Im Gesamtbezirk der Ludwigshafener Agentur... [mehr]

  • Großparthweiher

    Warnung vor Cyanobakterien

    Das Wasser des Großparthweihers ist eingetrübt - dies weist nach Angaben der Stadtverwaltung auf eine vermehrte Bildung von Cyanobakterien hin. Diese Bakterien wurden früher Blaualgen genannt. Diese Bakterien können Gifte produzieren, die die Leber schädigen und darüber hinaus Haut- und Schleimhautreizungen, Brechdurchfälle sowie Luftnot auslösen können.... [mehr]

  • Betrug Außenstellenleiter des Opferverbandes bewirbt sich mit falschen Referenzen

    Weißer Ring geht Hochstapler auf den Leim

    Mit einem Routineanruf beim Mannheimer Amtsgericht als vermeintlichem Arbeitgeber flog die Lüge auf. Ein 29-jähriger Mann aus Speyer hat sich unter Vorspiegelung falscher Tatsachen den Job als ehrenamtlicher Leiter der Beratungsstelle des Weißen Rings in Ludwigshafen erschlichen. [mehr]

Mannheim Stadt

  • Handel Konzeptladen wechselt vom Trendhouse nach Q6/Q7

    "Butiq" zieht um ins neue Stadtquartier

    "Butiq", den Konzept-Laden von Matthias Storch, zieht es vom Engelhorn-Trendhouse an den Kapuzinerplanken hinüber ins neue Stadtquartier. Dort, im ersten Obergeschoss in Q 6, will Storch zur Eröffnung seine Mischung aus Café, Wein-Bar sowie Marken aus den Bereichen Mode, Accessoires, Schmuck und Lebensmittel etablieren. "Butiq"-Inhaber Matthias Storch äußert... [mehr]

  • Konzert

    "Pop macht Schule" in Alter Feuerwache

    Am Freitag, 3. Juni, ab 19 Uhr steigt in der Alten Feuerwache das Abschlusskonzert von "Pop macht Schule". Zwölf Schulen der Metropolregion hatten an dem Coaching-Programm teilgenommen, bei dem Studierende und Dozenten der Popakademie gemeinsam mit Schülern Songs geschrieben und Instrumente gelernt haben. Ziel des gemeinsam mit der BASF initiierten Projekts ist die... [mehr]

  • Herzogenried Stadt hält Sanierung der Multihalle aus Steuergeldern für "nicht tragbar und zumutbar" - und hofft auf Spenden

    Architekten sollen helfen

    Nur eine nationale, vielleicht internationale Spendeninitiative von Architekten sowie Zuschüsse von Bund und Land können die Multihalle noch retten. Das geht aus einer Vorlage hervor, die vom Rathaus gestern an die Stadträte verschickt wurde und auch dem "MM" vorliegt. Sie sollen darüber schon am 7. Juni im Hauptausschuss und am 14. Juni im Gemeinderat... [mehr]

  • Feudenheimer Straße Drei Menschen bei Unfall leicht verletzt / Stau reicht zeitweise bis ans Mannheimer Kreuz

    Auto kracht in Straßenbahn-Haltestelle

    Drei leicht Verletzte, rund 30 000 Euro Sachschaden und ein Stau, der von der Feudenheimer Straße zeitweise bis ans Mannheimer Kreuz reichte: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstagmorgen an der Kreuzung Dudenstraße und Feudenheimer Straße ereignete. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Fahrer eines BMW um kurz nach 8 Uhr von der Dudenstraße nach... [mehr]

  • Käfertal

    Bürgerinformation zu Flüchtlingen

    Stadtverwaltung und Bezirksbeirat Käfertal laden zu einer "Bürgerinformation Flüchtlinge" morgen um 19 Uhr, in das Kulturhaus Käfertal ein. Vertreter der Stadt, des Regierungspräsidiums Karlsruhe und der Polizei wollen an dem Abend rund um das Thema Flüchtlinge informieren und für Fragen der Bürger zur Verfügung stehen. Einen ähnlichen Infoabend gab es... [mehr]

  • Landtagswahl Migranten diskutieren die Folgen

    Debatte über Wahlergebnis

    Zu einer Diskussionsrunde über das Ergebnis der Landtagswahl vom März und seine "Auswirkungen auf die Stadtgesellschaft" lädt der Migrationsbeirat morgen ein. Im Bürgerhaus Neckarstadt-West (Lutherstraße 15-17) soll mit Experten analysiert werden, wie es insbesondere zum Erfolg der AfD im Mannheimer Norden kommen konnte und welche Folgen das Wahlergebnis gerade... [mehr]

  • Polizeibericht

    Exhibitionist in der Umkleidekabine

    Am Montag gegen 13 Uhr hat der Ladendetektiv eines Bekleidungsgeschäftes in den Quadraten der Polizei gemeldet, dass er gerade einen Exhibitionisten vorläufig festgenommen habe. Der 35-Jährige war in einer Umkleidekabine erwischt worden, wo er sich, umgeben von Damenunterwäsche, befriedigt hatte. Zuvor hatte sich der Mann nackt einer Frau in der Damenumkleide... [mehr]

  • Wallstadt

    Feuerwehr rettet rund 200 Fische

    Rettungskräfte sind am Dienstagmorgen zu einem besonderen Einsatz ausgerückt: Feuerwehr und Polizei mussten nach dem Unwetter vom Sonntagabend gestern rund 200 Fische retten. Mehrere Anwohner hatten die sterbenden Tiere am Binsenweg in Wallstadt bei der Polizei gemeldet. Vor Ort stellten die Beamten dann fest, dass wegen der starken Regenfälle der vergangenen Tage... [mehr]

  • Soziales Deutsch-Amerikanischer Frauenarbeitskreis übergibt 38 000 Euro

    Geld fließt in 27 Projekte

    Es fing an mit einem Mädchen aus dem Kinderheim St. Josef Käfertal, das sehr gute Abiturnoten erzielte. Alle Mitschüler bekamen von den Eltern ein Auto, eine Reise oder andere Geschenke - die Abiturientin aus dem Kinderheim, da sie keine Angehörigen hatte, gar nichts. Doch inzwischen hat das Kinderheim einen Fonds für erfolgreiche Schulabgänger, gespeist aus... [mehr]

  • Dinner-Show Harald Wohlfahrt stellt das Menü für die nächste Saison vor / Zuschauer können Köchen erstmals auf die Finger und in die Töpfe schauen

    Live-Bilder aus der Palazzo-Küche

    Meisterkoch Harald Wohlfahrt und Weinexpertin Natalie Lumpp präsentieren im "Tafelspitz" in Weinheim an der Bergstraße, dem Sitz der Palazzo GmbH, das Vier-Gang-Menü für die neue Palazzo Saison. [mehr]

  • Spannung auf der Seckenheimer Waldrennbahn

    Anfeuerungsrufe, bange Minuten, donnernde Hufe, entzückte Schreie - wer in Mannheim den Kitzel genießen will, den schnelle Pferde hervorrufen, der sollte den B.A.U.-Renntag am kommenden Sonntag ab 13 Uhr auf der Waldrennbahn in Seckenheim nicht verpassen. Als Sponsor tritt dabei mit Peter Gaul der ehemalige Präsident des Badischen Rennvereins in Erscheinung,... [mehr]

  • Wirtschaft Zahl der Arbeitslosen sinkt wie lange nicht mehr / Quote bei 5,6 Prozent

    Stadt im Job-Aufschwung

    In Mannheim spielt sich derzeit fast ein kleines "Job-Wunder" ab. Im Mai ist die Zahl der Arbeitslosen deutlich gesunken, die Quote liegt bei 5,6 Prozent. Und es sollen noch viel mehr neue Stellen entstehen. [mehr]

  • Stadtbäume Gutachter untersuchen Standorte in der Innenstadt / Zunächst nur 38 Neupflanzungen in den Quadraten vorgesehen

    Stadt will aus Grün-Defizit heraus

    Die Stadt will aus dem Grün-Defizit heraus: Mehr Bäume in der Innenstadt heißt das Ziel, für das jetzt auch das Gutachter-Büro IUS Waibel und Ness eingeschaltet wurde. Der Ausschuss für Umwelt und Technik (AUT) des Gemeinderats nahm das Pflanz-Konzept, das Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala (Grüne) vorlegte, gestern ohne größere Debatte zur Kenntnis.... [mehr]

  • Verluste kaum wettzumachen

    Es ist ganz klar, die Mannheimer Baum-Bilanz ist negativ. So schnell, wie auf der einen Seite alte Bäume abgeholzt werden, kann man auf der anderen Seite gar nicht nachpflanzen. Dies beschreibt die Lage im öffentlichen Baumbestand an Straßen und Plätzen der Stadt. Bäume auf privaten Grundstücken sind in den Angaben aus dem Rathaus nicht enthalten. Klar ist... [mehr]

  • Zentrenkonzept Gutachter sieht Versorgung in Vororten gefährdet

    Weniger Händler, aber mehr Umsatz

    Das Einzelhandelsangebot in Mannheim hat sich in den vergangenen zehn Jahren zurückentwickelt - und die Versorgung in den Vororten ist dadurch gefährdet. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung des Büros "Dr. Donato Acocella Stadt- und Regionalentwicklung" auf Basis von Daten, die im Herbst 2014 erhoben wurden. Demnach ist die Zahl der Einzelhandelsbetriebe in... [mehr]

  • Innenstadt Das Fällen von zwei Kastanien für einen Neubau auf L 9,8 stößt auf massive Kritik / Viele vermissen klare Haltung im Rathaus

    Wutbrief an Bürgermeisterin Kubala

    Das "traurige Ende einer Villa" in L 9,8 und die Genehmigung der Kommune, zwei große Kastanien auf dem Gelände für den Neubau zu fällen, stößt auf Widerstand: Sowohl das Netzwerk Kapuzinerplanken als auch der Bürger- und Gewerbeverein östliche Innenstadt reagieren mit Unverständnis auf den geplanten Kahlschlag. Auch die Initiative SOS Stadtbaum übt Kritik.... [mehr]

Metropolregion

  • Tourismus Radler entdecken auf Rheinachse Reize der Natur

    "Fühlbare" Region

    Auf der mehr als 240 Kilometer langen Rheinachse durchqueren Radfahrer zwischen Groß-Rohrheim im Norden und Neuburg an der französischen Grenze die Metropolregion. Der Verband Region Rhein-Neckar möchte die Strecke mit Informationen über touristische Angebote aufwerten. Geplant ist die Errichtung von 28 blauen Info-Stelen in den Städten und Gemeinden, die an der... [mehr]

  • Unwetter Hochwasserlage in Heidelberg entspannt sich / Situation in Bammental nicht mehr so kritisch / Fluten in Hirschhorn fließen ab

    Das große Aufräumen beginnt

    Nach den schweren Unwettern am Wochenende, die über der Region herzogen und viel Schaden anrichteten, entspannt sich mittlerweile die Situation. Allerdings beginnt jetzt die schwere Arbeit: das große Aufräumen. [mehr]

  • Bluttat Nach tödlichem Zwischenfall am 4. Mai auf Berliner Platz in Ludwigshafen präsentiert Staatsanwalt erste Ermittlungsergebnisse

    In Waffe fehlen zehn Patronen

    Der 42-jährige Mann, der am 4. Mai einen Streifenpolizisten in der Nähe des Berliner Platzes mit einem Messer schwer verletzt hat, ist von insgesamt sieben Kugeln aus einer Polizeidienstwaffe getroffen worden. Dies bestätigte gestern der Chef der Frankenthaler Staatsanwaltschaft, Leitender Oberstaatsanwalt Hubert Ströber, auf Nachfrage dieser Zeitung. Nach den... [mehr]

  • Getötetes Baby

    Kein Geständnis des Vaters

    Frankenthal. Der 32-jährige Mann, der am Samstag vor Pfingsten seine zwei Monate alte Tochter Senna aus dem Fenster seiner Wohnung im zweiten Stock warf und damit tödlich verletzte, hat noch kein Geständnis abgelegt. [mehr]

  • Gericht Sechs Jahre Haft für Bankräuber nach Überfällen

    Mit Bomben gedroht

    Wegen Banküberfällen samt Bombendrohungen hat das Landgericht Mannheim einen 54-Jährigen gestern zu sechs Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Der Angeklagte hatte zuvor gestanden, dass er 2015 bei drei Banküberfällen in Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen insgesamt etwa 34 000 Euro erbeutet hat (4 KLs 404 Js 340/16). In allen Fällen hatte der... [mehr]

  • Pro Sekunde rauschen 1400 Kubikmeter durch

    Nicht die Höhe des Pegels hat die Mitarbeiter des Heidelberger Wasser- und Schifffahrtsamtes überrascht, sondern die Schnelligkeit, mit der das Hochwasser den Neckar herunterkam. "Es war schon ein bisschen überraschend", bestätigte die stellvertretende Leiterin der Behörde, Johanna Reek. Von der Pegelhöhe des Scheitels betrachtet - am Montagabend waren es 4,25... [mehr]

  • Arbeitsmarkt In Heidelberg weniger Menschen ohne Job

    Quote sinkt im Mai auf 4,3 Prozent

    Positive Nachrichten vom Arbeitsmarkt: In Heidelberg und im Rhein-Neckar-Kreis sind zurzeit weniger Menschen arbeitslos als Ende April. Das teilte die Agentur für Arbeit gestern mit. Demnach ist die Arbeitslosenquote von 4,4 auf 4,3 Prozent gesunken. Das bedeutet, dass aktuell 15 693 Personen beschäftigungslos gemeldet sind. Rechnet man die Menschen hinzu, die eine... [mehr]

  • Universitätskliniken Arbeitgeber und Gewerkschaft ver.di einigen sich auf vorläufiges Ergebnis / Mitarbeiter bekommen mehr Geld, Auszubildende mehr Urlaub

    Tarifparteien bewerten Abschluss positiv

    Mehr Geld, höhere Nachtzuschläge und mehr Urlaub für die Auszubildenden - bereits in der zweiten Verhandlungsrunde haben Arbeitgeber und die Gewerkschaft ver.di ein vorläufiges Tarifergebnis für die Beschäftigten der vier Unikliniken in Baden-Württemberg erzielt. Die endgültige Einigung soll nach Angaben aus Tarifkreisen in den nächsten zwei bis vier Wochen... [mehr]

  • Unfall auf der L 722 bei Hockenheim Fahrer eventuell durch Handy abgelenkt

    Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

    Ein 21-jähriger Autofahrer ist bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Lkw am Mittwochnachmittag auf der L 722 zwischen Hockenheim und Speyer lebensgefährlich verletzt worden. Ein 27-jähriger Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall ebenfalls schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Wie ein Polizeipressesprecher am Donnerstag bestätigte, prüfe man, ob der junge Mann zum... [mehr]

Monatsaktion

  • Im Juni 20% Rabatt Behandlungen für Inhaber der MORGENCARD PREMIUM besonders günstig

    Relaxen im Binshof Spa

    Entspannung und Genuss sind zwar individuell, aber für jeden Menschen gleichermaßen wichtig. Damit der Alltagsstress nicht die Überhand gewinnt, ist es wichtig, ihm ab und zu den Rücken zu kehren und wirklich zu entspannen und zu genießen. Der Binshof Spa in Speyer bietet viele Möglichkeiten zum Relaxen und unzählige Kosmetik- & Wellnessanwendungen, um fernab... [mehr]

Nachrichten

  • Hartz IV Bundesweit steigt die Zahl der Empfänger / Nahles spricht von "bedrückendem Phänomen"

    Armut trifft jedes siebte Kind

    Rund jedes siebte Kind in Deutschland ist abhängig von Hartz IV. Im vergangenen Jahr waren im Schnitt 1,54 Millionen unter 15-Jährige betroffen. Das waren gut 30 000 mehr als im Vorjahr. Das geht aus Daten der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor. Die Linken-Bundestagsabgeordnete Sabine Zimmermann hatte die Statistik anlässlich des internationalen Kindertages am... [mehr]

  • Die Zukunft ist bunt

    Online- oder Ladengeschäft? Wer im Handel überleben will, muss alle Kanäle bedienen, sagen Experten. [mehr]

  • Ausbau der B 47

    Im August geht es los

    Die Bundesstraße 47 in Elmshausen soll für insgesamt acht Wochen gesperrt werden. Grund sind Sanierungsarbeiten an der Straße. Nachdem der ursprüngliche Zeitplan nicht eingehalten werden konnte, ist jetzt vorgesehen, mit den Arbeiten im August zu beginnen. In den zweiwöchigen Herbstferien soll die Strecke ebenso gesperrt werden wie über die sechs Wochen langen... [mehr]

  • Mannheim

    Multihalle droht Abriss

    Die Multihalle im Mannheimer Herzogenriedpark wird möglicherweise abgerissen. Die bis heute weltweit größte freitragende Holzgitterschalen-Konstruktion entstand zur Bundesgartenschau 1975 und gilt als Kulturdenkmal. Sie stammt von dem Architekten Frei Otto, der auch das Münchner Olympia-Stadion schuf. Doch das Holz ist morsch, die Halle seit Februar 2011 aus... [mehr]

  • EnBW-Deal Finanzministerin bedauert Schiedsspruch / Bildungsausgaben werden geprüft

    Sitzmann will Schlappe akzeptieren

    Die baden-württembergische Finanzministerin Edith Sitzmann (Grüne/Bild) will die Niederlage des Landes vor dem internationalen Schiedsgericht zum EnBW-Deal akzeptieren. "Wir sind noch in der Überprüfung. Aber es sieht leider so aus, als würden wir die Entscheidung akzeptieren müssen", sagte die Grünen-Politikerin in einem Interview mit dieser Zeitung. Vor zwei... [mehr]

Nationalmannschaft

  • Fußball Bundestrainer Löw verzichtet auf den Hoffenheimer / Schweinsteiger und Hummels dabei

    EM-Korb für Sebastian Rudy

    Arrivederci Ascona: Als sich Karim Bellarabi, Julian Brandt, Sebastian Rudy und überraschend auch Marco Reus vorzeitig aus dem EM-Trainingslager von Fußball-Weltmeister Deutschland am Lago Maggiore verabschieden mussten, floss nicht nur bei dem ausgebooteten Quartett die eine oder andere Träne. Auch der Himmel am Tessin weinte passend zur Weltuntergangsstimmung... [mehr]

Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried

  • Herzogenried Kunst im öffentlichen Raum mit internationaler Sog-Wirkung / Drei weitere Hochhaus-Projekte an der Hochuferstraße in Arbeit

    Wandmalerei wächst zu Großkunstwerk

    Bekannt ist das Herzogenried durch seine Hochhäuser. Um den Stadtteil weniger trist erscheinen zu lassen, lud Quartiermanager Michael Lapp Graffitikünstler ein, den Stadtteil aufzupeppen. Seither entwickeln sich die Mauern des Stadtteils immer mehr zu Leinwänden, auf denen sich Künstler großformatig verwirklichen. Neue Projekte sind in Planung. Begonnen hat das... [mehr]

Neckarstadt West

  • Neckarstadt-West Erste Peña Latina der Interkulturellen offenen Bühne im Alten Volksbad in der Mittelstraße

    Kunstmelange mit heißen Rhythmen

    Eine Kostprobe südamerikanischen Temperaments bekamen die Besucher im Alten Volksbad zu hören. Im Zuge des diesjährigen Festival Latino des Eine-Welt-Forum Mannheim e.V. präsentierte die Interkulturelle offene Bühne im Rahmen einer Peña eine Mischung aus Musik und Poesie. Die Kulturmelange erhielt zudem durch ein Angebot an typischen Maisspeisen eine besondere... [mehr]

Neulußheim

  • "Aktiv im Alter"

    "Oldtimer" sorgen für gute Laune

    Die Harmonika-Oldtimer aus Hockenheim sind zu Gast bei der nächsten "Aktiv im Alter"-Veranstaltung am Dienstag, 7. Juni. Scheinbar schon ausgestorben, erlebt die Harmonika eine kleine Renaissance. Das Akkordeon ist ein vielseitiges Instrument. Dies zeigen die Harmonikafreunde regelmäßig bei ihren Auftritten, teilt der Veranstalter mit. Ob traditionelle Musik oder... [mehr]

  • Keglerverein

    Verstärkung aus Eppelheim

    Bei der Jahreshauptversammlung der Kegler in der Hardthalle standen neben Berichten und Ehrungen auch Wahlen auf der Tagesordnung. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Herbert Baro folgten der Bericht des Hauptkassierers Wolfgang Weber, der einstimmig entlastet wurde, der Sportwarte sowie der Jugendtrainer für das vergangene Sportjahr. Robin Stephan wurde als... [mehr]

Neuostheim / Neuhermsheim

  • Neuostheim

    Theater-Premiere Freitag in St. Pius

    "Vorhang auf", heißt es am Freitag, 3. Juni, wieder in der Pfarrei St. Pius, Neuostheim. Dann nämlich feiert die Theatergruppe der Erwachsenen mit ihrer neuesten Produktion "Chefs und andere Katastrophen" von Hans Schimmel Premiere. Viel Situationskomik versprechen die Akteure rund um Bernhard Lindner den Zuschauern. Diese wollen sie mit der Komödie in drei Akten... [mehr]

Oftersheim

  • Sammlung Konfirmanden beteiligen sich an Aktion / Metall aus den Geräten wird "versilbert"

    170 Alt-Handys für die Boxen

    "Die Leute, die mir ihre Handys gebracht haben, fanden die Aktion richtig super!" Mit diesen Worten übergab Ingrid Lindner von der Buch-Ecke ihre Handy-Sammelbox. "Viele haben ohnehin nicht gewusst, wohin mit den alten Handys!" Bei Schreibwaren Kaiser quoll die Sammelbox bald über und musste öfter geschüttelt werden, damit alle Handys hineinpassten. In der... [mehr]

  • Ausflug Evangelische Kirchengemeinde fährt nach Wetzlar

    Dom beeindruckt die Frauen

    Wetzlar war Ziel des Ausflugs vom evangelischen Frauenkreis. Vor dem Reiseantritt sprach die Vorsitzende Doris Kerschgens einen Reisesegen. Eine Stadtführerin erzählte den Oftersheimer Frauen, dass der unvollendet gebliebene Dom aus romanischen und gotischen Stilelementen besteht. Das macht die ehemalige Stiftskirche zu einem der interessantesten Kirchenbauwerke... [mehr]

  • Dünenklassenzimmer Rotary-Club Schwetzingen-Kurpfalz bringt Stein ins Rollen / Unterrichtsangebot für alle Kindergärten und Schulen der Gemeinde

    Hier werden Stämme zu Schulbänken

    Eine interessante Erfahrung haben die Schüler schon in der ersten Stunde im neuen Dünenklassenzimmer gemacht: Wasser versickert sofort im Sand. Und deshalb war der Einweihungstermin dieses außergewöhnlichen Unterrichtsraums gestern Morgen auch nicht gefährdet, obwohl die Waldwege nach den heftigen Regenfällen vom Wochenende teilweise noch unter Wasser standen.... [mehr]

Olympia

  • Olympia

    DOSB nominiert erste Rio-Starter

    66 Tage vor dem Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) stehen die ersten 44 deutschen Teilnehmer fest. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat in Frankfurt 20 Athletinnen und 24 Athleten aus sechs Sportarten (Badminton, Fechten, Bahnradsport, Segeln, Trampolinturnen und Marathon) nominiert. Darunter sind Kristina Vogel und Miriam... [mehr]

Plankstadt

  • DRK-Reisegruppe Mehrtagesfahrt führt nach Kärnten, an den Wörthersee

    In Kärnten die Seele baumeln lassen

    Nicht von ungefähr ist Kärnten eines der Lieblingsferienländer. Die Mischung macht es: zwischen Tradition und Moderne, zwischen südlichem Charme und älplerischer Kratzbürstigkeit, zwischen See und Berg. Zwischen den Karawanken und den Nockbergen lag das diesjährige Ziel der DRK-Reisegruppe, der Wörthersee. Er zählt ja zu den größten, wärmsten und... [mehr]

Politik

  • Soziales Wer mit Hartz IV aufwächst, schafft es auch später häufig nicht aus der Armutsfalle heraus

    "Schon als Kind aussortiert"

    Kinderarmut ist in Deutschland ein Massenphänomen. Und Jungen oder Mädchen, die nicht mithalten können, was andere Kinder tun, haben es auch später schwer. Ein Beispiel: Als junges Mädchen hatte sie sich immer gewünscht, wie die anderen Kinder Karussell fahren zu können. Doch die Eltern hatten fast nie Geld dafür übrig. Und als sie groß war, hatte sie keine... [mehr]

  • Lufttransporter Die Produktion des Airbus A 400 verläuft schleppend, auch die technischen Probleme bleiben

    Bundeswehr hält an Pannenflieger fest

    Die Bundeswehr hat ganz auf den neuen Lufttransporter A 400 von Airbus gesetzt und steht wegen der schleppenden Produktion und technischer Probleme nun vor einer Versorgungslücke. Daher wird nun auf allen Ebenen nach Transportalternativen gesucht. Ganz von dem Pannenflieger lassen will man im Verteidigungsministerium aber nicht. 60 Maschinen sollte Deutschland ab... [mehr]

  • Boateng-Zitat AfD-Vize schreibt an Parteimitglieder

    Gauland kritisiert Journalisten

    In einer Rundmail an die AfD-Mitglieder hat der stellvertretende Parteivorsitzende Alexander Gauland (Bild) seine Sicht zum Interview mit der Äußerung über angebliche Vorurteile gegen den Fußballer Jérôme Boateng geschildert. In dem Schreiben warf er den Journalisten unter anderem vor, sich nicht an die vereinbarte Vertraulichkeit gehalten zu haben. Gauland... [mehr]

  • Gedemütigt in Netanjahus Haus

    Ein ehemaliger Angestellter im Haus von Israels Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu hat erfolgreich gegen seinen früheren Arbeitgeber geklagt. Guy Elijahu müsse rund 18 000 Euro Entschädigung erhalten, weil ihn Netanjahus Frau Sara schlecht behandelt habe, urteilte ein Gericht in Jerusalem. Die Summe muss der Staat als Arbeitgeber bezahlen. Sara Netanjahu... [mehr]

  • Nachruf Rupert Neudeck, Gründer von Cap Anamur, warb bis zu seinem Tod für die Arbeit seiner Hilfsorganisationen

    Lebensretter und streitbarer Humanist

    Rupert Neudeck war konsequent und radikal in seiner Menschlichkeit. Die Hilfsorganisationen Cap Anamur und Grünhelme sind sein Lebenswerk. Bevor er jemanden in Krisengebiete schickte, testete er die Gefahrenlage oft selbst. Neudeck galt als moralische Instanz, als soziales Gewissen und unerschrockener Helfer. Viele Menschen verdanken dem schmalen Mann aus Troisdorf... [mehr]

  • Unionsparteien

    Merkel trifft Seehofer

    Die Union sucht einen Ausweg aus ihrem Zerwürfnis über die Flüchtlingspolitik. Führende Politiker von CDU und CSU forderten gestern ein Ende der Streitereien. Am Abend trafen sich Kanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer in Berlin vor der Ministerpräsidentenkonferenz zu einem Gespräch. Das sei nichts Außergewöhnliches vor den Treffen der... [mehr]

  • Ohne Vision

    Selten haben Beobachter so daneben gelegen wie beim Aufstieg des US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump. Bis heute gilt nur eines für noch unwahrscheinlicher als sein Sieg bei der republikanischen Vorwahl: dass er im November tatsächlich Präsident werden könnte. Doch inzwischen droht sich zur Auszehrung der konservativen Partei ein unerwarteter neuer Faktor... [mehr]

  • Lohngleichheit Trotz massiver Proteste will die Familienministerin per Gesetz höhere Gehälter für Frauen erreichen

    Schwesig lässt nicht locker

    Sie und er sind Mitte vierzig, gut qualifiziert und motiviert. Mindestens acht Stunden verbringen Kollegin und Kollege jeden Tag in derselben Firma. Sie machen den gleichen Job. Doch er verdient im Durchschnitt rund zwölf Prozent mehr. So steht es in einem Bericht des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Gründe: Sie kommt aus der Teilzeit, hat längere... [mehr]

Region Bergstraße

  • Arbeitsmarkt Erneut positive Zahlen aus dem Kreis

    Bergstraße in Hessen auf Platz drei

    Wieder steht der Kreis Bergstraße besser als der Hessenschnitt da: Im Mai waren genau 5362 Menschen arbeitslos gemeldet - und damit 217 oder 3,9 Prozent weniger als noch im April. Noch positiver liest sich die Statistik im Vergleich mit Mai vergangenen Jahres. Damals hatten im Kreis Bergstraße 280 Frauen und Männer mehr keine Anstellung als heute (5,0 Prozent).... [mehr]

  • "SprungSchance" 73 jungen Menschen wurde schon geholfen

    Eine Chance auf den Weg raus aus dem Chaos

    Jenny litt unter Depressionen, da sie bei ihrer psychisch kranken Mutter aufwuchs, die nach zehnjährigem Krebsleiden verstarb. Nach den Erfahrungen mit der Pflege ihrer Mutter konnte Jenny ihren gelernten Beruf als Altenpflegerin nicht weiter ausüben. Mit dem Freund der verstorbenen Mutter, bei dem sie lebte, gab es viele Auseinandersetzungen und der jungen Frau... [mehr]

  • Glaube Reisende der Pfarrgruppe Fehlheim/Zwingenberg machten in Leipzig ganz besondere Erfahrungen / Viele Erlebnisse beim 100. Katholikentag

    Katholiken schlafen in Flüchtlingsunterkünften

    Es war wohl eine der ungewöhnlichsten Unterkünfte, in denen die kleine Reisegruppe aus der Pfarrgruppe Fehlheim/Zwingenberg jemals bei einem Katholikentag untergebracht waren: Bei der 100. Auflage in Leipzig wohnten sie in einer Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge. Die Erfahrungen, die die Gruppe dort machte, waren vielfältig. Es gab keinerlei... [mehr]

  • Nahaufnahme

    Mia Arnold

    Ab über den großen Teich! Dank des Parlamentarischen Austauschprogramms des Deutschen Bundestages kann Mia Arnold für ein Jahr in den USA bei einer Gastfamilie wohnen und dort zur Schule gehen. Die Patenschaft übernimmt die Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion und Bergsträßer Bundestagsabgeordnete Christine Lambrecht.Interesse... [mehr]

  • Hochwasser In Hirschhorn begann das große Putzen / Pegelstand der Weschnitz weiter gefallen

    Schlamm, Schlick und Entspannung

    Das große Aufräumen hat begonnen: Nachdem die Neckarfluten fast ebenso schnell wieder abfließen wie sie gekommen sind, startete in Hirschhorn gestern das große Saubermachen. Die Bauhof-Mitarbeiter sind darin schon fast erprobt, denn alle paar Jahre wird die Kleinstadt im hessischen Neckartal von einem ähnlichen Hochwasser wie dem vom Montag heimgesucht - nur,... [mehr]

  • Medienerziehung 654 Dritt- und Viertklässler haben in diesem Jahr am BA-Projekt "Klasse Kids" teilgenommen

    Sehr gute Noten für die Zeitung

    "Das Zeitungsprojekt hat mir sehr viel Spaß gemacht." Fragt man die Schüler nach ihrer Meinung zu "Klasse Kids", bekommt man eine einhellige Antwort. Sehr gute Noten für die Tageszeitung also, die zum achten Mal Einzug in Bergsträßer Klassenzimmern gehalten hat. An 16 Schulen an der Bergstraße, im Ried und im Odenwald stand im März wieder Zeitunglesen auf dem... [mehr]

  • Artenschutz Breiten sich die kleinen Räuber langsam im Ried aus? / Jäger moniert Schonzeit für eingeschleppte Spezies

    Waschbären plündern Vogelnester

    Mit den Waschbären bekamen die Vögel im Ried einen unverhofften Futterneider: Erstmals haben die possierlichen Allesfresser im vergangenen Winter wiederholt Futterstellen der Vogelfreunde Bürstadt geplündert. Vermutlich wurden sie vom Geruch der Fetttafeln angelockt und haben sie zwei Futterstellen für Vögel verwüstet, wie Heinz Eisenhauer, Waldvogelobmann des... [mehr]

  • Gesundheit Fachmann Dr. Hans-Günter Weeß informierte bei der Bergsträßer Selbsthilfegruppe Schlafapnoe über die Risiken von schlaflosen Nächten

    Zu wenig Schlaf wirkt wie zu viel Alkohol

    Schlaf ist eine fundamentale biologische Funktion. Ist sie gestört, hat das Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit und die Gesundheit eines Menschen. Bei sechs Prozent der Bundesdeutschen, die an behandlungsbedürftigen Schlafstörungen leiden, und bei bis zu zwei Millionen Bundesbürger, die ohne Schlafmittel kein Auge zu bekommen, spricht Dr. Hans-Günter Weeß... [mehr]

Regionale Kultur

  • Pop Nachwuchsband Joleen aus Worms spielt bei den Zwillingsfestivals "Rock am Ring" und "Rock im Park"

    Auf der Bühne mit den Großen

    Als Nachwuchsband beim größten deutschen Rockfestival auf der Bühne zu stehen - dieser Traum geht für die Wormser Formation Joleen in Erfüllung. Bei einem Wettbewerb haben sie Promoter Marek Lieberberg derart begeistert, dass er die fünf Jungs ins Programm des Rock-Spektakels aufnahm. [mehr]

  • Auszeichnung Kammerchor der Musikhochschule prämiert

    Erfolge in Stuttgart

    Mannheim. Stuttgart war für den Kammerchor der Musikhochschule Mannheim wahrlich eine Reise wert: Denn das Ensemble aus der Kurpfalz hat beim Deutschen Chorfest in der Schwabenmetropole gleich mehrere Preise gewonnen. Die Sängerinnen und Sänger begeisterten Juroren wie Publikum. [mehr]

  • Kunst Die Galerie Hollinger in Ladenburg zeigt Werke von Annette Sauermann und Dieter Balzer

    Im Bann von Ordnung und Beton

    Licht ist das Material, mit dem Annette Sauermann arbeitet. Sie fängt es ein, sobald es den Raum durchflutet. Dazu bedient sie sich spezieller Fallen aus milchiger lichtdurchlässiger Folie, die sie durch den ganzen Raum spannt. In anderen Objekten der Künstlerin wirkt diese Folie wie ein Band, das gegossene Betonelemente, die zwischen farbige Plexiglasscheiben... [mehr]

  • Festival Quattrologe plant Jubiläumsausgabe im Herbst

    Kunst reicht über zwei Kontinente

    Begonnen hat alles mit einer Wanderung im Kaukasus. "Mein Mann hörte Musik und folgte ihr", sagt Eleonore Hefner, Geschäftsführerin von Kultur Rhein Neckar. So lernte er eine russische Band kennen, befreundete sich mit dem Kopf der Gruppe. Über die Jahre entwickelte sich daraus das deutsch-russische Kulturtauschprojekt Quattrologe - das erste Festival fand 1995... [mehr]

  • Pop Klaus G veröffentlicht neues Album "A Journey"

    Sphärische Klangreise

    Wir freuen uns ja immer über Konzeptalben. Einerseits, weil diese zur absoluten Ausnahme avancierte Form der klassischen Struktur einer Langspielplatte besondere Wertschätzung erweist. Zum anderen, weil wir ein Faible dafür haben, wenn Musik nicht nur auf die Gestaltung von Klang beschränkt bleibt, sondern eine Geschichte erzählt. "A Journey", die neue CD des... [mehr]

Regionale Wirtschaft

  • Handel Eigentümer der Billig-Textilkette NKD übernimmt Premium-Anbieter von Damenmoden

    AppelrathCüpper verkauft

    Der Damenmode-Einzelhändler AppelrathCüpper hat einen neuen Eigentümer. Der britische, auf den Einzelhandel spezialisierte Finanzinvestor OpCapita kauft das ehemals zum Drogerie-Konzern Douglas gehörende Unternehmen vom Finanzinvestor Advent. Den Kaufpreis teilten beide Seiten nicht mit. OpCapita ist schon Eigentümer der Billig-Textilkette NKD, die Märkte in... [mehr]

Reilingen

  • Gemeinde Hundehalter müssen Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner entsorgen / Klare Vorgaben in Polizeiverordnung

    Die liebe Not mit dem Kot

    Hunde und ihr Kot sind immer wieder ein großes Streitthema zwischen Hundebesitzern und Nicht-Hundebesitzern. Aber auch die Beziehung zwischen Hundebesitzern kann entscheidend von den Hinterlassenschaften der Vierbeiner beeinflusst werden, teilt die Gemeinde mit. Die Polizeiverordnung der Gemeinde regelt ganz klar, dass der Haltende oder Führende eines Hundes dafür... [mehr]

  • Rathaus Fotografien von Adolf Ritzhaupt bis Philipp Bickle

    Galerie der Ehrenbürger

    Es ist ein Vorrecht des Gemeinderats, dass er besonders verdiente Mitbürger durch die Verleihung des Titels "Ehrenbürger" auszeichnen kann. Dabei erhalten nur solche Personen die Auszeichnung, die durch ihr Handeln, Wirken und Leben mehr tun als ihre Pflicht und sich dadurch hervorheben. In der Gemeindverwaltung wurde im Treppenhaus des "Alten Rathauses" eine... [mehr]

  • Evangelischer Kirchenchor Mehrtagesausflug nach Münster

    Sänger staunen über alte Glocken

    Die Sänger des evangelischen Kirchenchores unternahmen einen Mehrtagesausflug ins Münsterland. Bei schönem Wetter waren alle Teilnehmer guter Laune. Mit einem gutem Sektfrühstück gestärkt, nahmen die Ausflügler die Möglichkeit wahr, einem aktiven Sänger musikalisch zum Geburtstag zu gratulieren. Anschließend ging es weiter nach Münster. Dort wurde die... [mehr]

  • Gemeindebücherei Jutta Roth und Bücherwürmer feiern mit Lesern Wiedereröffnung nach Umzug / Literatur wandert mit nach Hause

    Stöbern in den neuen Räumen

    "Es ist optimal, dass wir die Bücherei direkt in der Nähe haben", freut sich Mehtap Altinok, die mit ihren drei Kindern in den Regalen nach Lesestoff stöbert. Die Wiedereröffnung der Gemeindeeinrichtung in den neuen Räumen hat die frisch nach Neulußheim gezogene Familie gleich genutzt, um sich Leseausweise ausstellen zu lassen. Denn hier komme sie nun öfter... [mehr]

Rhein-Neckar

  • Heddesheim

    Unter Alkohol am Steuer

    Der Fahrer eines Ford Transit hat am vergangenen Montagnachmittag die Tiefgarageneinfahrt eines Anwesens in der Schriesheimer Straße beschädigt, stellte sein Fahrzeug dort auch ab und begab sich in dessen Wohnung. Ein Zeuge verständigte die Polizei, die den Mann kurz darauf auch antreffen konnte. An dem Rolltor, Beleuchtung sowie am Fahrzeug ist laut... [mehr]

Rheinau / Hochstätt

  • Rheinau Ehemalige Schüler des Entlassjahrgangs 1956 der Rheinauschule kommen zu einem Wiedersehenstreffen zusammen / Viele Erinnerungen an Damals

    Lehrer waren streng, aber hilfreich

    "Weißt Du noch?", lauten die Worte, die an jenem Tag noch oft erklingen sollen: "In dieser Ecke stand damals der Kanonenofen." Aber natürlich wissen die Anwesenden das noch genau. Sie sind ehemalige Schüler der Rheinauschule, die vor 60 Jahren entlassen worden sind und sich nun zum Klassentreffen am einstigen Schauplatz wieder einfinden. Eingeschult werden sie... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen Carlo Sofia will als Gastwirt den "Adler" wiedereröffnen / Köche aus Deutschland und Italien

    "Ohne Herzblut geht es nicht"

    Seit zwei Monaten koordiniert Carlo Sofia die Renovierungsarbeiten im Gasthaus Adler. Spätestens Mitte Juli soll die Gastwirtschaft am Denkmal in Sandhofen ihre Pforten wieder öffnen. "Da ist aber noch eine Menge Arbeit zu tun", betont Sofia. Die Renovierungen im Obergeschoss seien bereits fast abgeschlossen. Im Erdgeschoss stapeln sich dagegen noch Werkzeug und... [mehr]

  • Sandhofen Frauenausflug der Aurelia nach Bad Schwalbach und Rüdesheim

    Sängerinnen entdecken den Rheingau

    41 Frauen - alles Sängerinnen und Gäste - haben in diesem Jahr am jährlich stattfindenden Ausflug der Aurelia Sandhofen teilgenommen. Die erste Station war die Kreisstadt Bad Schwalbach in Hessen. Die Stadt ist eines der ältesten hessischen Heilbäder und zugleich seit 2014 ein anerkannter Kneippkurort. Hier hatten die Teilnehmerinnen Zeit für einen gemütlichen... [mehr]

  • Schönau Backfisch-Fest beim Angelverein Früh-Auf

    Viele Helfer packen mit an

    Der Angelsportverein Früh-Auf Schönau feiert seit 1997 sein Backfischfest auf dem Vereinsgelände in der Lilienthalstraße - stets zieht die Veranstaltung viele Gäste an. An allen drei Festtagen hatten die Helfer auch in diesem Jahr wieder alle Hände voll zu tun. Gefordert waren vor allem die Mitglieder, die 150 Kilogramm Zanderfilet, 150 Kilo Merlan und 50 Kilo... [mehr]

Schönau

  • Schönau Seniorennachmittag der Evangelischen Gemeinde

    Kurzweilige Geschichten

    Zu einem Seniorennachmittag hatte Evangelische Gemeinde auf der Schönau jetzt zusammen mit dem Netzwerk Schönauer Senioren in den Emmaussaal eingeladen. Die Seniorinnen und Senioren hörten sich die kurzweiligen Erzählungen von Johanna Schmidt an, die diese alles selbst verfasst hat. Zum Beispiel: "Ein Sonntagmorgen am Rande der Stadt". Mit diesem Gedicht... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Saison im Waldschwimmbad mit einem Fest offiziell eröffnet / Interessengemeinschaft begrüßt 6000. Mitglied

    "Hier fühlt man sich wie im Urlaub"

    Aufgeschoben ist nicht aufgehoben - das dachten sich die Betreiber des Schriesheimer Waldschwimmbades und verlegten das traditionelle Fest zur Saisoneröffnung um 14 Tage - in der Hoffnung auf besseres Wetter. Diesmal gab es die erhofften Bedingungen. Es wehte eine warme Frühlingsluft, das auf 24 Grad temperierte Wasser lud zum Eintauchen ein. Gäste suchten sich... [mehr]

  • Schriesheim Begrünungs-Aktion des Verkehrsvereins

    Damit die Stadt aufblüht

    Blühende Bergstraße ist für den Verkehrsverein nicht nur ein Slogan, sondern etwas, das umgesetzt wird. Und so grünt es derzeit an der Bergstraße in Schriesheim. Eine Augenweide, ja eine Herzensfreude sind die zahlreichen Blumenkästen, die entlang der Talstraße beginnend von der Gaulsbrücke bis zum Haus Edelstein hängen. Weitere stehen jetzt an der Ampel in... [mehr]

  • Schriesheim Gestern Abend Informationsveranstaltung zur anstehenden Rebflur-Neuordnung im Gewann Mergel / Bis zu 85 Prozent der Kosten vom Land

    Höfer: Es wird keine Tabula rasa geben

    Mit einer gemeinsamen Informationsveranstaltung haben Stadt und Rhein-Neckar-Kreis gestern Abend das öffentliche Verfahren für die nach dem Kuhberg zweite große Rebflur-Neuordnung Schriesheims im Gewann Mergel eingeläutet. Vor etwa 60 Interessierten gaben Vertreter des Amtes für Flurneuordnung in der Strahlenberger Turnhalle grundlegende Informationen zum... [mehr]

Schwetzingen

  • Palais Hirsch Anikó Katharina Szatmáry und Ulrike Höfer spielen Violinsonaten / Elfjähriger moderiert

    Ein Abend mit Beethovens Leben

    Freunde exquisiter Kammermusik kamen im Palais Hirsch auf ihre Kosten. Die Geigerin Anikó Katharina Szatmáry und die Pianistin Ulrike Höfer spielten von Ludwig van Beethoven (1770 - 1827) drei seiner zehn Violinsonaten und boten überraschende Einsichten in das Schaffen des Komponisten, der schon damals die üblichen kammermusikalischen Grenzen zu sprengen wusste.... [mehr]

  • Gustav-Adolf-Haus

    Ein Nachmittag mit Wunschliedern

    Das monatliche Altencafé der evangelischen Kirchengemeinde im Gustav-Adolf-Haus, Marktplatz 28, im Hirschacker am morgigen Donnerstag, 15 bis 17 Uhr, verspricht musikalische Höhepunkte: Denn diesmal werden Wunschlieder angestimmt. Bei diesem ökumenisch ausgerichteten Treffen der Senioren ab dem Alter von zirka 60 Jahren wird Bezirkskantor und Kirchenmusikdirektor... [mehr]

  • Arbeitsmarktstatistik Im hiesigen Einzugsbereich sind 2700 Jobsuchende gemeldet / Zufriedenes Fazit von Wolfgang Heckmann

    Mehr offene Stellen - weniger Arbeitslose

    "Die Arbeitslosigkeit ist im Mai leicht zurückgegangen", stellt Wolfgang Heckmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Heidelberger Agentur für Arbeit zufrieden fest. "Erfreulich dabei ist, dass es insbesondere 184 Langzeitarbeitslose weniger gibt und der Bestand an gemeldeten Arbeitsstellen im Bezirk Heidelberg auf 4328 angewachsen ist", wird Heckmann in der... [mehr]

  • SWR Festspiele Komponisten der "Mannheimer Schule" mit "Klingendes Arkadien" gewürdigt

    Musikgeschichte mit internationalem Flair

    Seit 2013 erkundet die Forschungsstelle Südwestdeutsche Hofmusik der Heidelberger Akademie der Wissenschaften mit Sitz in Schwetzingen gemeinsam mit den SWR Festspielen jene deutschen Stücke und Komponisten, die sich als Vertreter der "Mannheimer Schule" Musikgeschichte eingeschrieben haben. Und wenn man - wie ein fast gänzlich gesäumtes Rokokotheater beim... [mehr]

  • Im Interview Viola Eigenbrodt stellt ihr Buch "Schwetzingen - Porträt einer Stadt" vor / Besonderes Werk zum Jubiläum / 40 Persönlichkeiten zeigen ihre Lieblingsplätze

    Persönliche Sichtweisen für neue Perspektiven

    Die Stadt Schwetzingen zieht ihre Identität aus Außergewöhnlichem, dem Schloss und dem Garten, aber auch aus vielen weniger prominenten Winkeln, aus liebenswerten Ecken, besonders aber aus den Menschen, die sie mit Leben füllen. Mit dem sorgfältig hergestellten Band "Schwetzingen - Porträt einer Stadt" lädt die Dozentin und Buchautorin Viola Eigenbrodt zu... [mehr]

  • DLRG Bürgermeister Matthias Steffan zeichnet 51 engagierte Schwimmer aus / Vorsitzender Marc Hemberger ebenfalls für Ausbilderlizenz und Vorbildfunktion gewürdigt

    Sie lassen sich zu Lebensrettern ausbilden

    "51 - eine tolle Zahl!", findet Bürgermeister Matthias Steffan bei der Verleihung der Rettungsschwimmer-Abzeichen im Palais Hirsch und meint damit die 51 frischgebackenen Abzeichenträger. Die Verleihung hat schon eine lange Tradition. "Seit 1982 hat es sich die Stadt zur Aufgabe gemacht, das ehrenamtliche Engagement der Absolventen der Rettungsschwimmkurse... [mehr]

  • Hebel-Gymnasium Literatur-AG veranstaltet Leseabend

    Talente lesen eigene Texte

    Die Schüler der Literatur-AG am Hebel-Gymnasium laden zusammen mit der betreuenden Lehrkraft Hanna Schwichtenberg zu ihrer jährlichen Lesung am Freitag, 3. Juni, um 18 Uhr in die Bibliothek der Schule im Mensagebäude ein. In diesem Jahr geht es im ersten Teil der Lesung um die gemeinsame geschriebene Geschichte "Und dann und wann ein blauer Elefant", die von den... [mehr]

  • VdK

    Wallfahrt auf den Schönenberg

    Bei freundlichem Wetter begrüßte der VdK-Vorsitzende Helgen Muth alle Mitglieder und Freunde des Ortsverbandes zum Ausflug zur Wallfahrtskirche "Zu unserer lieben Frau" nach Ellwangen. Wer Lust hatte, konnte noch kurz die Antoniuskapelle mit dem berühmten Fayencealtar, der der Schrezheimer Porzellanmanufaktur entstammt und eines der bedeutendsten Werke der... [mehr]

Sonderthemen

  • Was in den vergangenen zehn Jahren geschah

    Am 2. Januar 2006 übernimmt Constanze Sweeney den Augenoptikladen, der bereits seit den 1970er Jahren auf der Schönau zu finden war. Die Augenoptikmeisterin tritt kurz darauf mit ihrem Geschäft dem BDS bei. Nach abgeschlossener Renovierung findet am 11. März die große Eröffnungsfeier mit Freunden, Familie und Kunden statt. Mitte Mai wird Augenoptik Sweeney auch... [mehr]

Speyer

  • Energieversorgung Internationales Forschungsprojekt zum Thema Photovoltaik startet

    Japaner beobachten lokale Energienutzung

    Im vergangenen Jahr wurde die Absichtserklärung unterzeichnet, nun fiel der Startschuss für die lange vorbereitete Testphase, heißt es in einer Presseerklärung der Stzadtwerke. Gemeinsam mit dem japanischen Forschungs- und Entwicklungsunternehmen "Nedo" haben die Stadtwerke Speyer (SWS) mit Unterstützung von Stadt und GEWO Wohnen ein Projekt angestoßen, das... [mehr]

  • Geschäftsleben Das Unternehmen PM-International spendet 42 000 Euro für Bundi in Nordindien

    Vicki Sorg lobt vor Ort die Entwicklung

    Sauberes Wasser, Sicherheit durch beleuchtete Straßen und Licht zum Lernen. Was in Deutschland selbstverständlich ist, ist dank einer 42 000-Euro-Sonderspende der PM-International AG nun auch für 40 Familien im nordindischen Bundi Realität geworden, heißt es in einer Presseerklärung des Unternehmens. Der deutsche Marktführer im Vertrieb hochwertiger... [mehr]

Sport allgemein

  • Handball

    Bundesliga: Der 33. Spieltag

    ThSV EisenachTHW Kiel19:311.(1)Rhein-Neckar Löwen312704881:681462.(2)SG Flensburg-Handewitt312533928:758443.(3)THW Kiel312326942:799344.(4)MT Melsungen312137879:800285.(5)Füchse Berlin311939878:794206.(6)Frisch Auf Göppingen3118112853:795127.(7)TSV Hannover-Burgdorf3214810891:88088.(8)VfL Gummersbach3116312847:83389.(9)HSG Wetzlar3115412794:792610.(10)SC... [mehr]

  • Fußball Verletzungsbedingtes EM-Aus für den Dortmunder

    Reus-Schock trifft die DFB-Elf hart

    Der Hiobsbotschaft kam für die meisten aus dem Nichts: Der DFB wünschte "alles Gute", Mario Götze freute sich "auf unser nächstes Turnier" und Borussia Dortmund schickte eine virtuelle Torte. Am Morgen waren die sozialen Medien noch voller spezieller Geburtstagsgrüße, doch am Dienstag um 12.41 Uhr war Marco Reus endgültig zu einer tragischen Figur des... [mehr]

Stadtteile

  • Lindenhof/Almenhof SPD startet Aktion zur Sanierung und Verschönerung / Sponsoren gesucht

    "Mäuse für den Meeräckerplatz"

    "Mäuse für den Meeräckerplatz" lautet eine Aktion der SPD Lindenhof-Almenhof, die um Mithilfe bei der Sanierung und Verschönerung des Sorgenkindes vor dem Richard- Böttger-Heim wirbt. "Der Meeräckerplatz ist seit etwa vierzehn Jahren Gesprächsthema auf dem Lindenhof", versichert ein Organisator der Aktion. "Immer wieder kamen und kommen Beschwerden über den... [mehr]

  • Neckarau Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium hat Austauschschüler aus Madrid zu Gast

    Ausflug zum "Stolle" krönt den Besuch

    Es war der Austausch der Verspätungen - 22 junge Spanier des Gymnasiums I.E.S. Angel Corella aus Colmenar Viejo, unweit der Hauptstadt Madrid, hielten sich mit ihren beiden Lehrerinnen für rund eine Woche in Mannheim auf. Sie waren zu Besuch bei den Familien ihrer Austauschpartner aus dem Bach-Gymnasium. "Die Geschichte begann schon bei der verspäteten Ankunft der... [mehr]

  • Neckarau Ballett-Kinder von Birgitta Lange treten in der Seniorenresidenz Niederfeld auf

    Ein Spitzenleistung der Leichtigkeit und Lebenslust

    Eine Veranstaltung der besonders beweglichen Art erfreute jetzt die Bewohner der Seniorenresidenz Niederfeld. Die Plätze im Wintergarten waren schon alle besetzt, als rund 20 Mädchen im Alter von vier bis zwölf Jahren von der Schule für Ballett & Tanz Birgitta Lange in Neckarau den Veranstaltungsraum mit kindlicher Energie füllten.Große Portion... [mehr]

  • Lindenhof

    Kammermusik des Moll-Gymnasiums

    Die Musikfachschaft des Moll-Gymnasiums lädt am Montag, 6. Juni, um 19 Uhr, zu einem Kammermusikabend in den Reiss-Engelhorn-Museen ein. Den Schülern wird damit ein Podium für musikalische Beiträge geboten, auf dem sie die im Instrumentalunterricht erarbeiteten Stücke als Soloauftritte, Duette und in kleinen Ensembles präsentieren können. Durch die neu... [mehr]

  • Feudenheim Kartenvorverkauf für Jubiläumsfestabend am 11. Juni / Buntes Programm mit Musik und Unterhaltung

    Stadtteil feiert 1250-jähriges Bestehen

    Die Vorbereitungen für das große Jubiläum "1250 Jahre Feudenheim" laufen auf Hochtouren und dem Ziel entgegen. Der Startschuss für den Festabend am 11. Juni fällt um 19 Uhr in der Kulturhalle. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit viel Musik von hauptsächlich aus Feudenheim stammenden Künstlern - oder Künstlern, die einen besonderen Bezug... [mehr]

  • Lindenhof Moll-Gymnasium lädt zum Bieten auf Kunst ein

    Vernissage mit Schätzen

    Nach einer rund einjährigen Pause wegen Umbauarbeiten lädt die Club Arte Galerie im Moll-Gymnasium heute am Mittwoch, 1. Juni, um 19 Uhr, wieder zu einer Vernissage in die Belchenstraße, gegenüber Haus nummer 20, neben dem neuen Kindergarten, ein. Zu sehen sind verschiedene Werke, die sich im Fundus des Club Arte angesammelt haben. Der Club hat es sich zum Ziel... [mehr]

  • Neckarau SPD-Ortsverein besucht Eltern-Kind-Zentrum

    Vororttermin für Eltern

    Der SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld hat sich in seinem Programm bis 2019 dafür ausgesprochen, dass ein Eltern-Kind-Zentrum auch im Stadtbezirk Neckarau geschaffen werden soll. Deshalb lädt er heute, am Mittwoch, 1. Juni, um 18 Uhr, zu einem Vororttermin ins Rheinauer Eltern-Kind-Zentrum ein. Eltern-Kind-Zentren sind eine wohnortnahe und verlässliche... [mehr]

Südwest

  • Interview Finanzministerin Sitzmann will Bildungsbereich beim Sparen nicht ausklammern / Baden-Württemberg akzeptiert Schiedsspruch zum EnBW-Aktienkauf

    "In Schulen könnten Stellen frei werden"

    Mit Edith Sitzmann (Grüne) ist erstmals in Baden-Württemberg eine Frau Finanzministerin. Im Interview erklärt die 53-Jährige, wie sie die Landesfinanzen ins Lot bringen will. [mehr]

  • Asylbewerber Streit um Geldkarte für Flüchtlinge

    Grüne geben Reinhart Kontra

    In der neuen grün-schwarzen Regierung gibt es Streit um die Einführung einer Geldkarte, mit der Flüchtlinge in Baden-Württemberg Dinge des täglichen Bedarfs einkaufen können. "Grüne und CDU haben die Einführung der Sachleistungskarte im Koalitionsvertrag unmissverständlich festgelegt", betonte Grünen-Fraktionschef Andreas Schwarz. Sein CDU-Kollege Wolfgang... [mehr]

  • Regierungserklärung in Stuttgart

    Kretschmann positioniert Koalition in der Mitte

    Ministerpräsident Kretschmann von den Grünen besetzt mit seiner Regierungserklärung den Platz in der Mitte, den stets die Union für sich beansprucht hat - und knüpft an die Tradition von CDU-Vorgängern an. [mehr]

  • Bildungsplan

    Sexualisierung "nicht erkennbar"

    Die neue Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) kann den Vorwurf einer Sexualisierung von Kindern durch den neuen Bildungsplan nicht nachvollziehen. "Der Kernvorwurf war ja, dass der Bildungsplan zur Sexualisierung der Kinder beiträgt. Das kann ich Stand heute nicht erkennen", sagte sie in Stuttgart. Die grün-schwarze Regierung werde den Bildungsplan, der... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball-Regionalliga Während Kickers Offenbach um die Existenz kämpft, trifft Waldhof mit Koblenz und Ulm auf alte Bekannte

    Saarbrücken will mit Lottner angreifen

    Neue Gegner und alte Bekannte für den SV Waldhof: Durch den Abstieg der Stuttgarter Kickers und der U 23 des VfB Stuttgart sowie die Relegationsniederlagen des SVW und des SV Elversberg geht die Fußball-Regionalliga Südwest mit 19 Vereinen in die Saison 2016/2017. Der Bahlinger SC hätte nur den Klassenerhalt geschafft, wenn Waldhof und Elversberg aufgestiegen... [mehr]

Vermischtes

  • Unwetter Bewohner packen nach der Gerölllawine in Braunsbach bei den Aufräumarbeiten mit an

    "Ich helfe, bis ich nicht mehr kann"

    Manuel Taffner schaufelt Schlamm und Geröll aus der Gaststätte "Löwen" am Markt. Jetzt gönnt er sich eine kleine Pause mit Würstchen und Wasser, irgendjemand hat das vorbeigebracht. "Ich helfe, bis ich nicht mehr kann, dann gehe ich duschen und ins Bett", sagt er. Taffner hat sich Urlaub genommen, obwohl sein Haus am Hang von der Schlamm- und Gerölllawine... [mehr]

  • Notfälle Patient litt offenbar an Vorerkrankung am Herzen

    18-Jähriger stirbt nach Zahn-OP

    Ein 18 Jahre alter Mann ist bei einer Vollnarkose für eine Zahnbehandlung in einer Hamburger Praxis gestorben. Die Staatsanwaltschaft leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den behandelnden Anästhesisten ein, wie ein Sprecher gestern sagte. Es bestehe ein Anfangsverdacht wegen fahrlässiger Tötung. Die bei der Operation verwendeten Geräte seien sichergestellt... [mehr]

  • Urteil "Costa Concordia"-Kapitän scheitert auch in zweiter Instanz / Berufungsrichter sprechen zeitlich begrenztes Berufsverbot aus

    Gericht bestätigt Haftstrafe für Schettino

    "Costa Concordia"-Unglückskapitän Francesco Schettino ist auch in zweiter Instanz zu einer Haftstrafe von 16 Jahren und einem Monat verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte gestern Abend nach mehr als achtstündiger Beratung den Schuldspruch aus erster Instanz, wie unter anderem die italienische Nachrichtenagentur Ansa meldete. Schettino kann... [mehr]

  • Organtransplantation Gesundheitsminister stellt neue Zahlen vor

    Jeder Dritte mit Spenderausweis

    Trotz der Skandale im Umgang mit gespendeten Organen an Transplantationszentren in der Vergangenheit sind die Deutschen unverändert in hohem Ausmaß bereit, ihre Organe oder Körpergewebe nach ihrem Tod Patienten zur Verfügung zu stellen. 81 Prozent der Bundesbürger haben nach eigenem Bekunden eine positive Einstellung zum Thema Organ- und Gewebespende, das sind... [mehr]

  • Tiere Heftige Kritik an Erschießung eines Zoo-Gorillas

    Proteststurm nach Tötung

    Die Tötung eines Gorillas im Zoo der amerikanischen Stadt Cincinnati hat über die USA hinaus Hunderttausende Tierliebhaber auf den Plan gebracht. Zoobedienstete hatten den 17-jährigen "Harambe" am Samstag erschossen, nachdem ein kleiner Junge über das Schutzgeländer geklettert, in einen Wassergraben um die Gorilla-Anlage gefallen und dann von dem Silberrücken... [mehr]

  • Umwelt Shia Su und ihr Mann versuchen, so wenig Abfall wie möglich zu produzieren - ein paar hundert Würmer helfen ihnen dabei

    Zwei kleine Gläser Müll

    Statt einer Vase mit frischen Frühlingsblumen steht auf Shia Sus Esstisch der Müll vergangener Monate. In Einmachgläsern sammelt sie ein paar Kronkorken, Kassenbons und Briefumschläge mit Adressfenster. Etwas Müll lasse sich nun einmal nicht vermeiden, sagt sie. Doch ein Glas reicht bei ihr schließlich für die Abfälle eines Jahres. Die 32-Jährige aus Bochum... [mehr]

Viernheim

  • 4nheimer Stadtfest (Teil 5) Tempelritter und Frauen von Borbetomagus schlagen Zelte auf

    Apostelgarten: Zeitreise in das Mittelalter

    Wenn die Tempelritter ihre Zelte aufschlagen, wird es mittelalterlich im Pfarrgarten hinter der Apostelkirche. Nach dem großen Zuspruch in 2012 und 2014 wird der Pfarrgarten neben der Apostelkirche auch in diesem Jahr an allen drei Tagen des 4nheimer Stadtfestes mit mittelalterlichem Leben, Handel und Musik verwandelt. Auftakt ist schon am Freitagabend um 18 Uhr mit... [mehr]

  • Wallfahrt Gemeindemitglieder der Pfarrei Johannes XXIII. steuern die heilige Pforte am Wormser Dom an

    Auf den segensreichen Wegen der Barmherzigkeit

    Die offene Tür ist das Symbol des Jahres der Barmherzigkeit. Jeder, der die Apostel- oder Marienkirche betritt, wird damit konfrontiert. Der Papst hat überall auf der Welt offizielle Türen öffnen lassen, die sogenannten "heiligen Pforten". Eine davon ist ganz in der Nähe - am Wormser Dom. Dorthin führt am Samstag, 25. Juni, von 9 Uhr bis 17 Uhr eine... [mehr]

  • AMS Schule besucht zum 15. Mal die Hauptstadt

    Einen Koffer in Berlin

    Mit ihren Tutoren besuchten 80 Schüler der Jahrgangsstufe 11 der AMS vier Tage die Bundeshauptstadt Berlin. Das seit 2001 in Folge von der Fachschaft Politik und Wirtschaft ausgearbeitete Programm führte die in zwei Gruppen aufgeteilten AMSeln unter Leitung von Julia Mathesius und Josef Komforth in den Bundestag, das Bundeskanzleramt, das Ministerium für... [mehr]

  • Verein Brücke Tauschbörse für verschiedene Fähigkeiten / Infostand in City

    Einer hilft dem anderen

    Frau K. backt gerne Kuchen, kann aber keine Fenster mehr putzen. Herr H. liebt Gartenarbeit, braucht dafür aber Hilfe am Computer. So funktioniert das bei der "Brücke", dem Verein für gegenseitige Hilfe in Viernheim. Aktive Bürger bieten ihre Hilfe im Alltag an und bekommen dafür Hilfe bei Dingen, die sie nicht schaffen oder nicht können. Ziel des Vereins ist... [mehr]

  • Fußball Verbandsligist TSV Amicitia Viernheim macht mit 3:0 gegen den SC Klinge Seckach die Meisterschaft klar

    Frauen lassen Korken knallen

    Sie hätten eigentlich schon während des Spiels jubeln können, aber sie ließen die Korken natürlich erst nach der Partie knallen: Mit einem 3:0-Sieg über den SC Klinge Seckach machten die Fußballfrauen des TSV Amicitia die Meisterschaft in der Verbandsliga klar. Konkurrent ASV Hagsfeld 2, dessen Match beim VfK Diedesheim schon eine Stunde früher begonnen... [mehr]

  • Humboldtschule Fünftklässler starten Aktion für Patenkind

    Hilfe in Tansania

    Kinder helfen Kindern: Unter diesem Motto verkaufte die Klasse 5 bG an der Alexander-von-Humboldt-Schule auf dem Wochenmarkt Kuchen. Ziel: Spenden für das Patenschaftsprojekt ihrer Schule mit Tansania zu sammeln. Die Klasse hatte sich schon einige Wochen zuvor entschlossen, Geld zu sammeln, um eine Patenschaft für ein Schulkind aus Tansania übernehmen zu können,... [mehr]

  • Pfadfinder Kinder und Betreuer auf Paddeltour unterwegs

    Mit dem Kanu von Gießen nach Weilburg

    Die Viernheimer Pfadfinder sind zu einer Paddeltour auf der Lahn unterwegs gewesen. Dabei gingen die Stufen der Jungpfadfinder und Pfadfinder gemeinsam auf Tour. Die erste Etappe führte von Gießen nach Wetzlar. Nach einer kurzen Einweisung zur Strecke hieß es nur noch: Schwimmwesten an und los. Die Kinder paddelten mit ganzer Kraft, denn sie trafen viel schneller... [mehr]

  • Gesundheit Cochlea-Implantat-Tag in Viernheim

    Opas Hörgeräte sind längst im Museum

    Die Stadt wartet seit vielen Jahren mit einer breiten Palette von aktiven Selbsthilfegruppen aufwarten, die von der Stadtverwaltung unterstützt und koordiniert werden. Dabei gibt es immer wieder interessante Ausstellungen und Vorträge, meist von Betroffenen für Betroffene. So auch am Samstag, 11. Juni, wenn in der Brundtlandstadt der 11. Deutsche... [mehr]

  • Hospizverein 20. Geburtstag im Museumsgarten gefeiert

    Zum Reden und zum Schweigen da

    Bei strahlendem Sonnenschein feierte der Hospizverein im Museumsgarten sein 20-jähriges Bestehen. Die Verantwortlichen verknüpften diesen Anlass mit dem dritten Gartenfest. Passend zum Thema wurde alles mit bunten 20ern dekoriert, es gab eine Hüpfburg, und die Helfer hatten Kinderbasteln im Angebot, damit sich auch die kleinen Gäste wohlfühlten. Kaffee und ein... [mehr]

  • Leichtathletik TV-Sportler bei Kreismeisterschaften erfolgreich

    Zweimal Silber für Gröning

    Der Leichtathletik-Nachwuchs des Turnvereins war mit mehreren Talenten bei den Bergsträßer Schüler-Kreismeisterschaften in Lorsch am Start. Dabei konnte sich Lukas Gröning mit Silbermedaillen im 75-Meter-Sprint und im Weitsprung gleich zweimal ganz weit vorne platzieren. In der Sandgrube wurden für den Viernheimer 4,07 Meter Weite gemessen, über die kurze... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Gartenstadt Eduard-Spranger-Schule wählt "Schule am Anemonenweg" als neuen Namen / Vorschlag liegt dem Schulamt und dem Regierungspräsidium vor

    Ideen von Herberger bis Pinocchio

    Die Gesamtlehrerkonferenz der Eduard-Spranger-Schule hat einen neuen Namen für ihr Haus gefunden: "Wir haben uns für 'Schule am Anemonenweg' entschieden", erklärt Schulleiter Lothar Appenzeller im Gespräch mit dem "Mannheimer Morgen".Rund 30 Vorschläge gehen einWie der "MM" berichtete, sucht das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum mit... [mehr]

Welt und Wissen

  • Ausstellung Künstler widmen sich in ihren Werken der Bedeutung des Geldes und zeigen dabei auch die Folgen einer entfesselten Finanzwelt

    Die Angst vor Armut nährt den Traum von Reichtum

    Wie gehen Menschen mit Geld um und was macht es aus ihnen? In Baden-Baden zeigt die Große Landesausstellung "Gutes böses Geld" eine Bildergeschichte der Ökonomie. Geld und Gold, Schuld und Schulden: Die Wörter sind sich seltsam nah. Dabei haben Geld und Gold nichts miteinander zu tun: Gold kommt vom gotischen Wort "gilp" für gelb, Geld vom angelsächsischen... [mehr]

  • Gier als Thema der Literatur

    Nicht nur Literaturnobelpreisträger Thomas Mann widmete sich, in seinem Gesellschaftsroman "Buddenbrooks" (1901) über Aufstieg und Niedergang einer hanseatischen Kaufmannsfamilie, den Verlockungen und Fallstricken im Streben nach Wohlstand. So trägt Gustav Freytags Roman "Soll und Haben" von 1855 die Grundbegriffe der Kontoführung bereits im Titel. Freytag... [mehr]

  • Klingende Münzen in der Musik

    Geld ist selbstverständlich nicht nur innerhalb der bildenden Künste ein Thema, sondern findet sich auch in der Musik wieder. Allein schon das Sprach- und Tonbild der klingenden Münzen kommt jedem zu Ohren, der etwa an die britische Rockband Pink Floyd und deren Album "The Dark Side of the Moon" (1973) denkt. So eröffnet das damals auch als Single ausgekoppelte... [mehr]

Wirtschaft

  • Landwirtschaft Agrar-Experte Tilman Becker von der Universität Hohenheim hält wenig von staatlichen Hilfen für Milchbauern

    "Überproduktion geht weiter"

    Nach dem Beschluss der Bundesregierung, den deutschen Landwirten wegen der extrem niedrigen Milchpreise eine Nothilfe von "100 Millionen Euro plus X" zu leisten, hagelt es Kritik von Experten. "Das bringt nicht viel", sagt Tilman Becker (Bild), Professor an der Universität Hohenheim mit den Fachgebieten Agrarmärkte und Agrarmarketing, dieser Zeitung. "Das ist keine... [mehr]

  • Der ICE wird 25

    Deutsche Bahn wirbt mit schwulem Fußballer

    Der eine kämpft auf dem Rasen, der andere jubelt auf der Tribüne - die beiden Männer sind ein Paar. Ein Werbe-Spot der Deutschen Bahn zeigt, wie sie sich schließlich umarmen. Einige Aufmerksamkeit in sozialen Medien dürfte dem Unternehmen damit sicher sein. [mehr]

  • Ein Vierteljahrhundert ICE

    Ein Vierteljahrhundert ICE - Abschied vom Temporausch

    Als der ICE kam, war die Bahn noch eine Behörde. Nach Börsenträumen und internationaler Expansion besinnt sich die Bahn wieder auf ihren Heimatmarkt. Dabei sind die Fernzüge wichtiger denn je. [mehr]

  • Bakterien-Fund Firma beliefert mehrere Discounter mit Wurst

    Großmetzger wehrt sich

    Die Fleischwarenfirma Sieber geht nach dem Fund gesundheitsgefährdender Bakterien in Wurstwaren gerichtlich gegen das behördlich angeordnete Produktionsverbot vor. Es sei Klage gegen den Freistaat Bayern eingereicht worden, sagte der Inhaber Dietmar Schach gestern. In Proben von Sieber-Wurstwaren waren gesundheitsgefährdende Listerien gefunden worden. Das... [mehr]

  • Noch wenig Freude

    Die Aktionäre der im Januar mit viel Vorschusslorbeer am Kapitalmarkt gestarteten Biotechfirma Brain aus Zwingenberg an der Bergstraße hatten bisher wenig Freude an ihrer Anlage. Vom Ausgabekurs von neun Euro ging es zwar kurz bergauf. Aber seit Mitte März sank der Kurs um mehr als zehn Prozent. Gestern stellte Brain seinen ersten Halbjahresbericht vor. Wunder... [mehr]

  • Biotech Starke Umsatzeinbußen bei Enzymen für Biosprit / Alle anderen Sparten legen zu / Kosten für Börsengang drücken Halbjahresgewinn

    Ölpreisflaute macht Börsenneuling Brain zu schaffen

    Mit einer Ausnahme meldet das Zwingenberger Biotechunternehmen Brain in seinem ersten Halbjahresbericht nach dem Börsengang im Januar Umsatzzuwächse. Doch der Rückgang im Geschäft mit Enzymen für die Bioethanolherstellung sorgte dafür, dass die Gesamtleistung in der ersten Geschäftsjahreshälfte nur geringfügig um 1,5 Prozent auf 13 Millionen Euro zulegte.... [mehr]

  • 25 Jahre ICE

    Schnellzüge im Vergleich

    Japan setzte als eines der ersten Länder auf Hochgeschwindigkeitszüge. Mittlerweile rasen weltweit Züge mit 250 Stundenkilometern und mehr über die Schienen. - ICE/Deutschland: Der 1991 in Betrieb genommene Intercity-Express ist das Flaggschiff der Deutschen Bahn. Mit bis zu 300 Stundenkilometern verbindet er 128 Bahnhöfe, seit 2007 fährt er auch... [mehr]

  • Der ICE wird 25

    Von verrauchten Wagen bis zur Sitzsteckdose

    Die Jungfernfahrt des ICE ist 25 Jahre her. Ingenieure, Vielfahrer und Fahrgastverband haben je einen ganz eigenen Blick auf das Flaggschiff der Bahn. Bewunderung lösen die Züge nicht mehr bei jedem Halt aus. [mehr]

  • Automobil Wolfsburger Konzern schneidet im ersten Quartal besser ab als erwartet / Kernmarke leidet unter Abgas-Skandal

    VW zurück in den schwarzen Zahlen

    Nach dem Rekordverlust wegen des Abgas-Skandals verschafft sich Volkswagen etwas Luft. Der Wolfsburger Autokonzern hielt den Rückgang beim Betriebsgewinn im ersten Quartal in Grenzen und schnitt besser ab als von Analysten erwartet. Dennoch war die Aktie mit einem Minus von rund drei Prozent mit Abstand größter Verlierer im Dax. Börsianer erklärten dies mit... [mehr]

  • Internet Onlinehändler bietet Partnerschaft an / Dividende fällt aus

    Zalando umwirbt Modeketten

    Modeunternehmen sollen den Online-Handel mit ihren Marken künftig komplett über Zalando abwickeln können. "Ziel ist tatsächlich: Wir wollen zur digitalen Strategie von unseren Markenpartnern werden", sagte das Vorstandsmitglied des Berliner Internet-Versandhändlers, David Schneider, gestern bei der Hauptversammlung. Markenfirmen sollen auf der Plattform eigene... [mehr]

Wirtschaftsmorgen

  • "Der Kunde muss uns überall finden"

    Viele Verbraucher trennen nicht mehr zwischen Internetshop und Filiale - diese Erfahrung macht auch die Mannheimer Modegruppe Engelhorn. [mehr]

  • "On- und Offline-Welt miteinander verbinden"

    Herr Schroeder-Wildberg, welche Bedeutung hat die Finanz-WG in Heidelberg für Ihre Online-Strategie? Uwe Schroeder-Wildberg: Sie ist unsere Ideenschmiede in Sachen Online und Digitalisierung. Unser runderneuerter Internetauftritt genau wie der Online-Produktabschluss - zunächst für Elektronik-Versicherungen und in Kürze auch für eine Auslandskrankenversicherung... [mehr]

  • "Stationärer Handel einseitig belastet"

    Am Internet kommt längst kein Händler mehr vorbei, da ist sich Manfred Schnabel, Präsident des Einzelhandelsverbands Nordbaden, ganz sicher. Wie intensiv und mit welchem Konzept dieser Bereich bearbeitet werden müsse, hänge allerdings stark vom jeweiligen Unternehmen ab, glaubt der Branchenexperte aus Mannheim. Gerade lokale Händler hätten es oft nicht leicht,... [mehr]

  • Abwärme zum Heizen

    Die Firma Heidelberg iT nutzt ihr Rechenzentrum nicht nur, um Daten zu speichern. [mehr]

  • Alles unter einem Dach

    Roche Diabetes Care ist seit einem Jahr als eigenständiges Unternehmen am Markt. [mehr]

  • Als der erste Bulldog fuhr

    Die Geschichte von John Deere in Mannheim ist gleichzeitig die Geschichte der früheren Heinrich Lanz AG. Im Stadtteil Lindenhof hat der weltweit größte Hersteller von Landtechnik seinen Europa-Sitz. [mehr]

  • An die Töpfe, fertig, los!

    Spitzenkoch zu werden ist kein Zuckerschlecken. Auf künftige Küchenmeister wartet an der Hotelfachschule Heidelberg eine anspruchsvolle Prüfung. Robert Rädel hat sie erlebt. [mehr]

  • Anlageprodukte

    Gold Der Preis schwankt stark. Das grundlegende Problem bei Gold: Es wird kein Vermögen generiert. "Schließlich steckt kein Unternehmen dahinter, das Produkte herstellt und verkauft. Zudem können Anleger bei Gold keine Dividende erhalten wie bei Aktien", sagt Martin Weber, Finanzexperte an der Universität Mannheim. Grundsätzlich können Rohstoffe auch einen... [mehr]

  • Auszubildende brauchen ein Dach über dem Kopf

    "Es gibt schon jetzt Stimmen, die ein zweites Ausbildungshaus fordern", sagt Wolfgang Schütte, Geschäftsführer bei den Heidelberger Diensten. Noch bevor das erste Wohnheim für Auszubildende in Heidelberg überhaupt eröffnet wurde, zeigt sich, dass die Stadt eine echte Marktlücke entdeckt hat. 66 junge Auszubildende können ab dem 1. September - zum Start des... [mehr]

  • Das Netz ist nicht genug: Onlinehändler zieht es in die Städte

    Der Onlinehandel galt lange Zeit als Totengräber des klassischen Einzelhandels. Doch inzwischen eröffnen immer mehr Internetanbieter selbst stationäre Geschäfte - oder verkaufen ihre Produkte über Fachgeschäfte und Supermarktketten. Denn die totgesagte Welt des Offlinehandels hat auch für sie Vorteile. Beispiel Chocri: "Der Schritt in den stationären... [mehr]

  • Gespieltes Risiko

    Klar, die Aktienmärkte schwanken. Aber was bedeutet das genau? Ein Forschungsteam der Universität Mannheim um Martin Weber hat einen Simulator entwickelt, damit Anleger mehr über das Auf und Ab erfahren. [mehr]

  • Gitarren für Kenner und Liebhaber

    Mit seiner Firma "Resident Guitars" richtet sich Pascal Koenig an ein spezielles Publikum. Das darf sich auch die Öffnungszeiten selbst aussuchen. [mehr]

  • Hilfe an der Uni

    Als Student hat man es heutzutage nicht leicht. Überfüllte Hörsäle, hohe Arbeitsbelastung und ein enormer Leistungs- und Konkurrenzdruck prägen teilweise den Alltag an den Universitäten. Das Resultat: Jeder vierte Bachelor-Student bricht sein Studium vorzeitig ab, rund 30 Prozent davon aufgrund von Leistungsproblemen und nicht bestandenen Prüfungen. Hier setzt... [mehr]

  • Hin und weg

    Urlaubs-Buchungen über das Internet seien das Aus für viele Reisebüros, wurde jahrelang gemutmaßt. Der Branchenverband DRV spricht nun allerdings von einer "Renaissance" des klassischen Reisebüros, die Kunden kehrten aus dem Netz zurück. Diesen Trend spüren auch Anbieter der Region. [mehr]

  • Ideen aus der Finanz-WG

    Unweit der Konzernzentrale arbeiten Angestellte von MLP in der Heidelberger Weststadt an neuen Ideen. In einer Wohnung denken sie sich in die Köpfe ihrer Zielgruppe - Studenten und Berufseinsteiger. [mehr]

  • Im Labor der Sinne

    Düfte gelten schon seit Urzeiten als geheime Verführer. Wie sich damit Produkte besser verkaufen lassen, untersucht das Mannheimer Institut für Marktpsychologie. [mehr]

  • Kleine Helfer

    Ein Unternehmer zu sein, das war schon immer das Ziel von Manuel Kloiber. Bereits während seiner Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann versuchte sich der heute 27-Jährige als Edelmetallhändler - mit Erfolg. 2011 verkaufte er sein Geschäft, machte Abitur, suchte nach einer neuen Geschäftsidee - und wurde bei Haushaltsrobotern fündig. "Zuerst habe ich... [mehr]

  • Veganes Modelabel in Mannheim

    Leder und Wolle sind tabu

    Die 26-jährige Mannheimerin Eva Hotz hat den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Mit ihrem veganen Modelabel "Rantipole" will sie ein Zeichen gegen die gängigen Methoden der Branche setzen. [mehr]

  • Ludwigshafener Verlag hat den Bogen raus

    "Bogenschießen und Bogenbauen boomt zurzeit international, aber nirgendwo hat es sich so stark entwickelt wie im deutschsprachigen Raum." Angelika Hörnig, Bogenschützin aus Leidenschaft seit 1988, weiß, wovon sie spricht. 1996 gründete sie einen eigenen Verlag und veröffentlichte die erste Ausgabe von "Traditionell Bogenschießen" - einem Magazin "von... [mehr]

  • Führerschein-Ausbildung für Behinderte

    Mobil trotz Handicap

    Die Ludwigshafener Fahrschule Schlachter bietet eine Führerschein-Ausbildung für Behinderte an - und stößt damit nach eigenen Worten auf eine große Nachfrage in der Region. [mehr]

  • Morgens bestellen - abends anziehen

    Eigentlich ist die Pfälzer Küche schuld. Sie hat dazu geführt, dass Christian Börstler ein liebgewonnener Anzug, den er im Mannheimer Modehaus Engelhorn gekauft hatte, irgendwann nicht mehr passte. Also fuhr der Geschäftsführer des Logistik-Anbieters Com-Trans aus Limburgerhof noch einmal in das Geschäft, um ihn ändern zu lassen. Als sich Börstler... [mehr]

  • Neue Pfade künstlicher Intelligenz

    Die beiden Software-Konzerne SAP und IBM arbeiten künftig enger zusammen, um Entwicklungen zur künstlichen Intelligenz voranzutreiben. Geplant sind unter anderem zwei Entwicklungszentren in Walldorf, dem Stammsitz von SAP, und Palo Alto im US-Bundesstaat Kalifornien. Konzentrierte sich der Walldorfer Software-Konzern lange Zeit auf die Entwicklung von... [mehr]

  • Nichts bleibt, wie es ist - das ist die Chance für Gründer

    Herr Lindner, was genau muss man sich unter dem Namen "Innowerft" vorstellen? Thomas Lindner: Die Innowerft bietet als Start-up-Inkubator beste Rahmenbedingungen für Existenzgründer. Gegründet von der SAP, der Stadt Walldorf und dem Forschungszentrum Informatik unterstützt die Innowerft mit Räumen und Infrastruktur, vor allem aber durch Training, Coaching,... [mehr]

  • Per Mausklick in die Zukunft

    Den Mannheimer Werkzeughändler Adolf Pfeiffer gibt es seit über 130 Jahren. Jetzt rüstet sich das Unternehmen für den digitalen Wandel. [mehr]

  • Schiff ahoi!

    Im Jahr 1926 lief das Restaurant-Schiff "Heimat" im ostpreußischen Königsberg (heute heißt die russische Stadt Kaliningrad) vom Stapel und war viele Jahre auf der Ostsee unterwegs. Seine größte Herausforderung erlebte der Schraubendampfer im Jahr 1945, als mit seiner Hilfe zahlreiche Flüchtlinge in Sicherheit gebracht werden konnten. Im Westen angekommen, wurde... [mehr]

  • Schiff Heimat

    Restaurant-Schiff Heimat: eine Perle auf dem Rhein 1926 lief das Restaurant-Schiff Heimat im ostpreußischen Königsberg (heute: Kaliningrad) vom Stapel und war viele Jahre auf der Ostsee unterwegs. Seine größte Herausforderung erlebte der Schraubendampfer im Jahr 1945, als mit seiner Hilfe zahlreiche Flüchtlinge in Sicherheit gebracht werden konnten. Im Westen... [mehr]

  • Schülerprojekt schafft Sprung in den Orbit

    Der beste Botaniker des Roten Planeten ist - zumindest laut des Films "Der Marsianer" - Matt Damon. Den Titel "Bester Botaniker des Weltraums" haben aber womöglich andere verdient. Die drei Schüler Maria Koch, Raphael Schilling und David Geray von der Edith-Stein-Schule in Ravensburg machen dem Filmhelden mit einem "Jugend forscht"-Projekt Konkurrenz und... [mehr]

  • BASF unterstützt Schülerprojekt

    Schülerprojekt schafft Sprung in den Orbit

    Unter der Abkürzung V3PO erobern drei Schüler mit dem Ludwigshafener Chemiekonzern BASF den Weltraum - ihr Versuch zur Entwicklung von Pflanzen startet im November mit einem Space Shuttle zur Internationalen Raumstation ISS. [mehr]

  • Schutzschirm für Manager

    Führungskräfte leben riskant: Unterläuft ihnen ein Fehler, haften sie unter Umständen mit ihrem gesamten Privatvermögen. Die Mannheimer Inter-Gruppe berichtet von einer steigenden Nachfrage nach speziellen Versicherungen. [mehr]

  • Steuerexperten durch Xxxx

    Ob analog oder digital - bei der Steuererklärung kommt jede Hilfe wie gerufen. [mehr]

  • Volle Kontrolle im App-Format

    Die USA haben ihr Silicon Valley, Chinas Hightech-Wiege steht in Bangkok und das Entwicklungsmekka Deutschlands liegt mitten in der Metropolregion Rhein-Neckar. Hier bespielt das Start-up Full Control ein neues Feld. [mehr]

  • Vom Internet ins echte Leben

    "Mymuesli" wurde ursprünglich als reiner Onlinehändler gegründet. Inzwischen betreibt der Anbieter auch "reale" Filialen - eine davon in der Region. Partner sind die Heidelberger Druckmaschinen. [mehr]

  • Vom Loseblattwerk bis zur Finanz-App

    Anfang der 1970er Jahre befasste sich eine Gruppe junger, auf Steuerrecht spezialisierter Wissenschaftler im "Akademischen Arbeitskreis für Steuerfragen" an der Universität Mannheim unter anderem mit der steigenden Steuerbelastung von Angestellten und Beamten. Die erste Ausgabe ihres Loseblattwerks "Steuertipps - Handbuch der Steuerersparnis" erschien 1976 im... [mehr]

  • Von wegen altes Eisen

    Nach rund 40 Jahren Berufserfahrung als Physiktechniker in der bauchemischen Entwicklung und als Holz- und Bautenschutztechniker wagten Wolfgang Hemmer und Andreas Klein (Bild) den Sprung in die Selbstständigkeit: Sie gründeten in Altlußheim die Firma AKS Coatings. Die Geschäftsidee: Entwicklung, Produktion und Vertrieb von säure- und laugenbeständigen... [mehr]

Zeitzeichen

  • Verabredete Leere

    Vorratshaltung hin oder her, einmal passiert es doch. Sie greifen zum Duschgel, und der letzte Tropfen reicht nicht wirklich aus, um das Notwendige zu Ende zu bringen. Das Shampoo tut es ihm aus alter Solidarität gleich. Also Wasser stopp, Handtuch um - und zum Vorratsschrank. Haha, der kluge Hamster baut vor. Nachschub raus - und Wasser Marsch! Doch es nimmt kein... [mehr]

Zwingenberg

  • Ausgeschiedene Stadträte gewürdigt und verabschiedet

    Die Mai-Sitzung der Stadtverordnetenversammlung bildete nicht nur den Rahmen für die Amtseinführung der neuen Stadträte (wir haben berichtet), sondern auch für die Verabschiedung von Magistratsmitgliedern. Bürgermeister Dr. Holger Habich und Stadtverordnetenvorsteherin Birgit Heitland würdigten die Leistungen der Ehrenamtlichen und bedankten sich für ihr... [mehr]

  • Altersjubilare Magistrat muss Gratulations-Prozedere ändern

    Im Stadtrat fehlen die Ruheständler

    Die neue Zusammensetzung des Magistrats der Stadt Zwingenberg nach der Kommunalwahl hat Auswirkungen auf die Geburtstagsbesuche, die Bürgermeister und Stadträte bei älteren Zwingenbergern und Rodauern machen. Wie Rathauschef Dr. Holger Habich berichtete, wird der Magistrat ab dem 1. Januar 2017 mit der liebgewordenen Tradition, ab dem 85. Lebensjahr jedes... [mehr]

  • Aus dem Magistrat Auftrag für kostenloses WLAN ist erteilt

    In der Altstadt kann bald gesurft werden

    Der Magistrat der Stadt Zwingenberg hat dem Wald-Michelbacher Unternehmen Nethaerion UG, das unter dem Produktnamen "Spottified" öffentliche WLAN-Lösungen anbietet, den Auftrag erteilt, Teile der Altstadt mit drahtlosen Netzwerk-Zugängen für die Nutzung des Internets zu versorgen. [mehr]

  • Kommunalpolitik Magistrat legt Reihenfolge der Bürgermeister-Vertreter fest und entsendet Repräsentanten in die verschiedensten Gremien

    Knecht regiert, wenn Habich und Rettig in Urlaub sind

    Der in Folge der Kommunalwahl neu formierte Magistrat der Stadt Zwingenberg hat in seiner ersten Sitzung Zuständigkeiten geregelt. Unter anderem die Reihenfolge der Stellvertreter für Bürgermeister Dr. Holger Habich, der üblicherweise von der Ersten Stadträtin Karin Rettig (FDP) vertreten wird. Steht sie für eine Vertretung nicht zur Verfügung, dann sind - in... [mehr]

  • Melibokusschule BA-Redakteur besuchte die Klasse 4b

    Warum heißt die Zeitung Zeitung?

    Auch in der Melibokusschule wurde bei "Klasse Kids" eifrig die Zeitung studiert. Die Klasse 4b freute sich außerdem über den Besuch eines BA-Redakteurs. Drei Schüler verfassten einen kleinen Bericht über diese Schulstunde.Ein Redakteur besucht die SchuleAm 29. Februar besuchte Michael Ränker die Melibokusschule in Zwingenberg. Er war in der Klasse 4b und... [mehr]

Newsticker

  • 06:17 Uhr

    Heidelberg: Felicitas Hoppe tritt Poetik-Dozentur an

    Heidelberg. Die Schriftstellerin Felicitas Hoppe hält heute um 19.15 Uhr in der Aula der Universität eine Vorlesung. Die Autorin, 2012 mit dem Georg-Büchner-Preis geehrt, beginnt damit ihre Heidelberger Poetikdozentur. Thema ihres Vortrags: "Autobiografie unde Selbstfindung".(gespi)

  • 06:54 Uhr

    Ludwigshafen: Skatenight auf "Lichterstrecke"

    Ludwigshafen. Wenn das Wetter mitspielt, wird am Mittwochabend die nächste Skatenight vom Berliner Platz aus starten. Der Veranstalter-Verein sieht die "Lichterstrecke" über 29 Kilometer vor. Sie hat Ausstiegsmöglichkeiten nach sieben und 23 Kilometern jeweils am Berliner Platz. Los geht's um 19.30 Uhr, ein "Besenwagen" fährt mit. Infos im Internet unter... [mehr]

  • 07:28 Uhr

    Heidelberg: Infos zur Bahnstadt

    Heidelberg. Damit die Bewohner der Bahnstadt in Zukunft schneller mit dem Rad oder zu Fuß nach Bergheim gelangen, soll eine Geh- und Radwegbrücke über die Bahnanlagen gebaut werden. Über das Vorhaben informiert die Stadt bei einer Bürgerinformationsveranstaltung um 19 Uhr im Bistro der Bäckerei Mantei, Eppelheimer Straße 8. (agö)

  • 08:03 Uhr

    Ludwigshafen: Energiekonferenz der Metropolregion

    Ludwigshafen. Mit Aspekten der (regionalen) Energiewende befasst sich die Regionalkonferenz "Energie und Umwelt", die am Mittwoch im Pfalzbau in Ludwigshafen (Wredestraße 26) stattfindet. (agö)

  • 08:29 Uhr

    Stuttgart: Südwesten schneidet bei Kinderarmut vergleichsweise gut ab

    Stuttgart. Knapp acht Prozent der Kinder im Südwesten sind abhängig von Hartz IV. Damit schneidet Baden-Württemberg im Bundesvergleich sehr gut ab. Nach Zahlen der Bundesagentur für Arbeit geht es nur den Kindern in Bayern mit einer Quote von 6,5 Prozent besser. In absoluten Zahlen bezogen die Familien von 116 000 jungen Baden-Württembergern unter 15 Jahren im... [mehr]

  • 08:47 Uhr

    Rhein-Neckar: Wechselhaft, Schauer

    Rhein-Neckar. Zwischen vielen Wolken kann sich auch mal die Sonne zeigen. Im Tagesverlauf treten zunehmend Schauer auf. Die Temperaturen liegen bei um die 21 Grad. Es weht ein schwacher bis mäßiger Westwind. (red)

  • 09:23 Uhr

    Rheinland-Pfalz: Ministerium setzt im Kampf gegen Holzdiebstahl auf Abschreckung

    Mainz. Im waldreichen Rheinland-Pfalz kommt es immer wieder zu Holzdiebstahl. Das Forstministerium in Mainz schätzt den dadurch entstehenden Verlust auf 500 000 Euro jährlich, wie eine Sprecherin sagte. Bei einem Gesamtumsatz aller Waldbesitzer von rund 240 Millionen Euro, mache dies etwa 0,2 Prozent des Umsatzes aus. In den meisten Fällen werde Brennholz... [mehr]

  • 10:08 Uhr

    Heidelberg: Drei Verdächtige nach Raub festgenommen

    Heidelberg. Die Polizei hat drei Tatverdächtige im Alter von 18 und 19 Jahren am Montagabend vorläufig festgenommen. Sie stehen im Verdacht, an einem Kinderspielplatz in der Parkanlage Schwanenteich in der Weststadt einen 24-Jährigen attackiert und sein Mobiltelefon und eine Schachtel Zigaretten geraubt zu haben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Er hatte zuvor... [mehr]

  • 10:55 Uhr

    Südwest: Baden-Württemberg im Gründervergleich nur Mittelfeld

    Stuttgart. Baden-Württemberg landet im bundesweiten Vergleich bei den Existenzgründungen nur im unteren Mittelfeld. Im Drei-Jahres-Durchschnitt sackte der Südwesten von Platz acht auf Platz zehn ab, wie aus dem Gründungsmonitor der KfW Bankengruppe hervorgeht, der am Mittwoch veröffentlicht wurde. Laut Statistischem Landesamt ging die Zahl der Neugründungen im... [mehr]

  • 11:32 Uhr

    Südwest: Weniger Aufträge im Maschinenbau wegen Zurückhaltung im Ausland

    Stuttgart. Aufgeschobene oder abgesagte Investitionen der Industrie im Ausland haben sich negativ auf Baden-Württembergs Maschinen- und Anlagenbauer ausgewirkt. Der Auftragseingang sei im April in der Branche um drei Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gesunken, teilte der Südwest-Landesverband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau am Mittwoch in Stuttgart mit.... [mehr]

  • 12:06 Uhr

    Alsbach-Hähnlein: Frau unsittlich berührt - Polizei sucht Zeugen

    Alsbach-Hähnlein. Eine 41-jährige Frau ist in der Nacht zum Montag auf ihrem Nachhauseweg von einem bislang unbekannten Täter belästigt worden. Wie die Pressestelle des Polizeipräsidiums Südhessen schreibt, war die 41-Jährige gegen Mitternacht zu Fuß auf der Brücke oberhalb des Bahnhofs Sandwiese unterwegs, als sie plötzlich von einem Mann festgehalten... [mehr]

  • 12:23 Uhr

    Ludwigshafen: Autodieb dank Radarfoto gefasst

    Ludwigshafen. Weil ein Autodieb in einem entwendeten Wagen mit gestohlenem Kennzeichen zu schnell unterwegs gewesen war, konnte er am Dienstag vergangener Woche dank eines Radarfotos ermittelt werden. Als der gestohlene Wagen bei einer Kontrolle in Speyer Anfang Mai aufgefunden wurde, nahmen die Beamten zunächst nur die Personalien des Mannes auf, weil er sich in... [mehr]

  • 12:27 Uhr

    Zwingenberg: Kinderwagen gestohlen - Polizei sucht Zeugen

    Zwingenberg. Die Polizei Bensheim sucht zusammen mit den Eltern eines Kleinkindes aus Zwingenberg nach einem Kinderwagen. Der braune Buggy der Marke Fossil ist am Montagmorgen vor dem Einfamilienhaus der Familie an der Diefenbachstraße gestohlen worden. Besonderes Erkennungszeichen: Am Fußteil ist ein weißer Schriftzug "britax" eingenäht. Wer den Diebstahl, der... [mehr]

  • 12:59 Uhr

    Mannheim: In "Alte Feuerwache" eingebrochen

    Mannheim. Ein Unbekannter ist in der Nacht auf Dienstag in das zweite Obergeschoss der "Alten Feuerwache" eingebrochen und hat dabei einen Schaden von mehreren tausend Euro verursacht. Der Unbekannte brach in den Ateliers, Werkstatträumen und in einem Büroraum mehrere Geldkassetten auf, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Was bei dem Einbruch zwischen Montagabend,... [mehr]

  • 13:20 Uhr

    Ludwigshafen: BASF holt Porter, Lloyd und Tan Dun

    Ludwigshafen. Mit dem chinesischen Komponisten Tan Dun steht ein Oscargewinner ("Tiger & Dragon") ab 10. Oktober im Mittelpunkt der Reihe Künstlerporträt des BASF-Kulturprogramms 2016/2017. "Tanz in der Musik" benannte Karin Heyl, Leiterin der Abteilung Gesellschaftliches Engagement, bei einer Pressekonferenz im Feierabendhaus als Themenschwerpunkt der neuen... [mehr]

  • 13:35 Uhr

    Bergstraße: Glücksspielautomaten geknackt

    Nachdem sie in eine Gaststätte in der Viernheimer Holzstraße eingebrochen waren, konnten die Täter aus zwei Glücksspielautomaten mehrere Hundert Euro erbeuten. Um an die Beute zu gelangen, hebelten sie zunächst eine Zugangstür im Innenhof und im Anschluss die Geräte im Gastraum selbst auf. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die Tat am frühen... [mehr]

  • 13:38 Uhr

    Bergstraße: Verkehrskontrolle mit Folgen

    Der frühe Mittwochmorgen endete für einen 47 Jahre alten Autofahrer erstmals auf der Polizeistation. Gegen 2.45 Uhr wurde der Mann in der Wormser Straße in Biblis angehalten und kontrolliert. Mit einem Alkoholtestergebnis von über 1,0 Promille war die Fahrt für ihn zu Ende. Hinzu kommt, dass der Mann keinen Führerschein mehr besitzt. Nachdem die polizeilichen... [mehr]

  • 13:39 Uhr

    Bergstraße: Werkzeug für 4000 Euro gestohlen

    Werkzeug der Marke Hilti im Wert von etwa 4000 Euro haben Kriminelle zwischen Montagabend, 22 Uhr, und Dienstagmorgen, 6 Uhr, aus einem Kleinbus des Herstellers Ducato stehlen können. Das weiße Transportfahrzeug parkte im Sandtorfer Weg in Lampertheim, als sich die Täter dem Bus näherten und ihn ausräumten. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die etwas beobachtet... [mehr]

  • 14:02 Uhr

    Mannheim: Zwei Männer nach räuberischem Diebstahl festgenommen

    Mannheim. Weil sie einen 23-Jährigen bedroht und bestohlen haben sollen, sind zwei Männer am Dienstag kurz nach der Tat in Mannheim festgenommen worden. Der bestohlene 23-Jährige hielt sich laut Polizei gegen 20.45 Uhr an der Endhaltestelle Schönau auf, als er von den beiden, ihm flüchtig bekannten Männern angesprochen wurde. Sie fragten ihn, ob er ein Handy... [mehr]

  • 14:37 Uhr

    Weinheim: Biker mit zwei Promille im Wald gestürzt

    Weinheim. Am Dienstag um 22 Uhr ist ein 42-jähriger Motorradfahrer auf dem Waldweg am Schwimmbad gestürzt und hat sich am linken Bein verletzt. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Mannheim war der Fahrer einer Harley Davidson alkoholisiert: Weinheimer Polizeibeamte stellten bei einem Alkoholtest knapp 2 Promille fest. Der 42-Jährige wird im Krankenhaus behandelt,... [mehr]

  • 14:47 Uhr

    Buchen: "Narhalla"-Scheuer wird zum EM-Dorf

    Gemeinsam mit anderen die EM-Spiele erleben ist für viele Fans ein tolles Ereignis. Die FG "Narhalla" bietet in ihrer Scheuer erstmals die Möglichkeit dazu. Die Spiele der deutschen Mannschaft sind dort ab Sonntag, 12. Juni,zu sehen.

  • 14:49 Uhr

    Bergstraße: Unfall mit 32.000 Euro Sachschaden

    Einen Schaden in Höhe von 32 000 Euro verursachte ein 82 Jahre alter Autofahrer am Mittwochmorgen im Konradsweg in Wald-Michelbach. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei stieß der Autofahrer gegen 10.15 Uhr beim Ausweichen gegen einen geparkten Landrover. Ohne Verletzungen konnte sich der Mann aus seinem Auto befreien. Sein BMW erlitt dabei allerdings einen... [mehr]

  • 14:55 Uhr

    Wertheim: Volksbank Main-Tauber will Filialen in Main-Tauber-Stadt und Umgebung schließen

    Um ihre Zukunftsfähigkeit langfristig sichern, will die Volksbank Main-Tauber neun Filialen schließen. Personal werde aber nicht abgebaut, so die Verantwortlichen auf FN-Nachfrage. Betroffen sind die Filialen in Bettingen, Dörlesberg, auf dem Wartberg, in Rauenberg, Hundheim, Hardheim, Schwabhausen, Hasloch und Schollbrunn.

  • 14:56 Uhr

    Mosbach: Mann lebensgefährlich verletzt

    Mosbach. Mit einem Rettungshubschrauber musste ein 69-jähriger Mann nach einem Sturz aus einem Fenster abtransportiert werden. Ein Passant hatte den leblosen Mann am Mittwoch, gegen 12.15 Uhr, im Hammerweg in Mosbach auf dem Boden liegend gefunden und Rettungsdienst und Polizei alarmiert. Wie in Erfahrung gebracht werden konnte, war der 69-Jährige aus einem... [mehr]

  • 15:11 Uhr

    Ludwigshafen: Linie 10 weiterhin gesperrt

    Ludwigshafen. Der Streckenabschnitt der Linie 10 zwischen Endstelle Friesenheim Mitte und Fichtestraße bleibt gesperrt. Die Straße, die sich aus bislang unklarem Grund abgesenkt hatte, ist nach Angaben der Rhein-Neckar-Verkehrsgesellschaft noch bis Freitag, 10. Juni unbefahrbar. Auf dem betroffenen Abschnitt ist ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.... [mehr]

  • 15:25 Uhr

    Walldürn: Trickdieb ergaunerte Geld

    Ein Trickdieb ergaunerte sich am Dienstag in einem Friseursalon mehrere Hundert Euro Bargeld. Der unbekannte Mann betrat gegen 14 Uhr das Geschäft in der Oberen Vorstadtstraße und wollte eine Dose Haarspray kaufen, die er mit einem 200 Euro-Schein bezahlen wollte. Während der Herausgabe des Wechselgeldes gelang es ihm mit einer List, die Verkäuferin abzulenken... [mehr]

  • 15:27 Uhr

    Seckach: Zehnjährigen am Überweg angefahren

    Seckach. Zeugen eines Verkehrsunfalls am Dienstag in Seckach sucht die Polizei. Den Beamten wurde gegen 7.30 Uhr gemeldet, dass ein Junge von einem Auto angefahren worden sei und sich nun in einer Bäckerei aufhalte. Wie sich bei den ersten Ermittlungen herausstellte, befand sich der Junge auf einem Fußgängerüberweg an einem Kreisverkehr und wurde dort offenbar... [mehr]

  • 15:42 Uhr

    Rhein-Neckar: Wasserpegel fallen - Schiffe müssen langsamer fahren

    Rhein-Neckar/Mainz. Nach heftigen Regenfällen und hohen Wasserständen zu Wochenbeginn sind die Pegel an Rhein, Nahe und Mosel wieder gefallen. In Maxau bei Karlsruhe, Speyer, Mannheim, Worms und Mainz sowie Trier und Bad Kreuznach wurden sinkende Pegelstände gemeldet, wie das Hochwassermeldezentrum am Mittwoch mitteilte. Auch am Mittelrhein wie etwa in Koblenz... [mehr]

  • 15:55 Uhr

    Mainz: Rheinland-Pfalz will Hahn-Verkauf abschließen

    Mainz/Hahn-Flughafen. Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat das Innenministerium ermächtigt, die Verhandlungen für einen Verkauf des Flughafens Hahn abzuschließen. Die Entscheidung dafür wurde am Montag im Kabinett getroffen, wie Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Mittwoch im Mainzer Landtag mitteilte. Anschließend müsse aber der Landtag noch... [mehr]

  • 16:08 Uhr

    Bergstraße: Unter Drogen auf der A5 unterwegs

    Unter dem Einfluss von Amphetamin war ein 32-jähriger Mann aus Baden-Württemberg am Dienstagabend mit seinem Fahrzeug auf der A 5 bei Heppenheim unterwegs. In seinem Auto fanden Beamte der Autobahnpolizei im Rahmen einer Kontrolle zudem geringe Mengen der Droge. (ots)

  • 16:26 Uhr

    Philippsburg: Atomkraftwerk nach Revision wieder am Netz

    Philippsburg. Nach routinemäßigen Revisionsarbeiten und Ärger um vorgetäuschte Sicherheitsprüfungen ist der Block 2 des Atomkraftwerks Philippsburg am Mittwoch wieder ans Netz gegangen. Das teilte der Betreiber EnBW in Karlsruhe mit. Drei Mitarbeiter einer Fremdfirma hatten in dem Atomkraftwerk Sicherheitsprüfungen dokumentiert, die sie gar nicht vorgenommen... [mehr]

  • 16:37 Uhr

    Hockenheim: Frontalzusammenstoß auf der L 722

    Hockenheim/Speyer. Zu einem Frontalzusammenstoß mit zwei Schwerverletzten zwischen einem LKW und einem PKW, ist es am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr auf der L 722 zwischen Hockenheim und Speyer gekommen. Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer wurde laut Polizei lebensgefährlich, ein 27-jähriger Lkw-Fahrer schwer verletzt. Der 21-Jährige war laut Polizei kurz nach 16 Uhr... [mehr]

  • 16:54 Uhr

    Frankenthal: 19-Jähriger über Pkw gelaufen

    Frankenthal. Ein 19-Jähriger ist am Dienstagabend über ein im Foltzring geparktes Auto gelaufen. Nach Angaben der Polizei verursachte er damit einen Schaden von ungefähr 300 Euro. Die Beamten vermuten, dass der Mann psychische Probleme hat. Deshalb wurde er in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht, ein Strafverfahren läuft. Die Polizeiinspektion Frankenthal... [mehr]

  • 17:00 Uhr

    Wald-Michelbach: BMW rammt parkendes Auto - 32000 Euro Schaden

    Wald-Michelbach. Ein Autofahrer hat am Mittwochmorgen im Konradsweg einen Schaden in Höhe von 32.000 Euro verursacht. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei stieß der 82-Jährige beim Ausweichen gegen einen geparkten Land Rover. Der Mann blieb unverletzt, sein BMW erlitt einen Totalschaden.(pol/fba)

  • 17:07 Uhr

    Heppenheim: B 460 nach Verkehrsunfall mit Schwerverletztem gesperrt

    Heppenheim/Wald-Erlenbach. Ein 44-Jähriger ist bei einem Verkehrsunfall auf der B 460 zwischen Wald-Erlenbach und Mittershausen am Mittwochmittag schwer verletzt worden. Eine 18-Jährige wurde leicht verletzt. Der Mann wurde laut Polizei aufgrund seiner Verletzungen von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Nach bisherigen Erkenntnissen war der... [mehr]

  • 17:38 Uhr

    Frankenthal: Wasserpfeifen-Diebe gestellt

    Frankenthal. Die Polizei hat am Dienstagabend zwei junge Männer überführt, die Wasserpfeifen aus einem Café in der Willy-Brandt-Anlage gestohlen haben sollen. Die Täter im Alter von 17 und 18 hatten ein Fenster aufgeschoben und drangen in das Café ein, teilten die Beamten mit. Der 17-Jährige stahl zwei Wasserpfeifen während sein Komplize am Fenster Wache... [mehr]

  • 17:51 Uhr

    Mannheim-Seckenheim: Alkoholisierter Radfahrer gestürzt

    Mannheim. Ein stark alkoholisierter Fahrradfahrer ist am Dienstagvormittag im Wörthfelder Weg auf den Kopf gestürzt. 2,7 Promille ergab eine Blutprobe des Krankenhauses, in das der 59-Jährige gebracht wurde. Als die Polizeistreife eintraf, war der Notarzt schon da. (pol/fba)

  • 18:25 Uhr

    Ludwigshafen: Fahrerflucht plus Alkohol minus Führerschein

    Ludwigshafen. Ein Autofahrer, der unter Alkoholeinfluss ohne Führerschein mehrere Unfälle verursacht hatte, ist am Dienstag in seiner Wohnung gestellt worden. Nach Polizeiangaben war der 55-Jährige mittags auf der Weimarer Straße im Gegenverkehr gefahren. Erst nach wiederholtem Hupen sei er einem entgegenkommenden Fahrzeug ausgewichen. Bei einem Wendeversuch... [mehr]

  • 19:06 Uhr

    Bienwald: Viele Mängel bei Schwerverkehrskontrolle

    Bienwald. Bei einer grenzüberschreitenden Kontrolle des Schwerverkehrs haben Beamte zwölf von 18 kontrollierten Fahrzeugen auf der B9 beim Grenzübergang Bienwald beanstandet. Nach Polizeiangaben wurden hauptsächlich technische oder bauliche Mängel moniert. Bei einigen Fahrzeugen war die zum Teil tonnenschwere Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert. Gegen zwei... [mehr]

  • 19:41 Uhr

    Edesheim: Ursache für Feuer in Schäferei weiter unklar - Keine Brandstiftung

    Edesheim/Landau. Der Brand mit hohem Sachschaden auf dem Gelände einer Schäferei in Edesheim (Kreis Südliche Weinstraße) ist nicht durch vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung entstanden. Das habe die Untersuchung des Brandortes durch einen Gutachter und einen Brandermittler der Kriminalpolizei ergeben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Ermittlungen... [mehr]

  • 20:19 Uhr

    Ludwigshafen: Sechs Wochen Engstelle auf A 6

    Ludwigshafen. Schlechte Nachricht für Pendler: Die A 6 zwischen der Rheinbrücke und der Anschlussstelle Ludwigshafen Nord (Fahrtrichtung Saarbrücken) ist voraussichtlich noch für sechs Wochen nur einspurig befahrbar. Grund sind Dammrutschungen nach den starken Regenfällen der vergangenen Tage. Eine Untersuchung habe ergeben, dass der Damm auf einer Länge von... [mehr]

  • 21:01 Uhr

    Rastatt: Kita bei Bundeswettbewerb gekürt

    Rastatt. Kleine Forscher ganz groß: Bei einem bundesweiten Wettbewerb zur spielerischen Vermittlung von Naturwissenschaften und Technik hat eine Kita aus Rastatt gewonnen. Ein Projekt der Kita "Rheinau Nord" mit dem Titel "Auf die Kugel, fertig los!" wurde zusammen mit vier weiteren Einrichtungen am Mittwochabend in Berlin als Bundessieger ausgezeichnet. Preise von... [mehr]

  • 21:35 Uhr

    Heidelberg: Fahrgastschiff "Silvia" wird Fernseh-Star

    Heidelberg. Für die SWR-Fernseh-Reportagereihe "Mensch Leute" hat ein Team vom Studio Mannheim den Binnenschiffer Karl Hofstätter fast ein dreiviertel Jahr lang mit der Kamera begleitet. Nun wird die 30-minütige Dokumentation über den Bau des neuen Neckar-Fahrgastschiffs "Königin Silvia" am Montag, 6. Juni, 18.15 Uhr, im SWR-Fernsehen gesendet. Karl Hofstätter... [mehr]

  • 21:59 Uhr

    Rhein-Neckar: Metropolregion macht mit Tafeln auf sich aufmerksam

    Rhein-Neckar. Die Grenzen der Rhein-Neckar-Region werden künftig auch für Reisende auf den Autobahnen sichtbar: Schilder mit der Aufschrift "Metropolregion Rhein-Neckar" sollen bald die bestehenden Hinweistafeln auf touristische Sehenswürdigkeiten ergänzen. Das erste von insgesamt 27 dieser "Metropolregion"-Schilder ist nun an der A 6 in Höhe des... [mehr]